Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Burgschüler sagen Danke: Einsatz für ihren Fahrradparcours

Peine Burgschüler sagen Danke: Einsatz für ihren Fahrradparcours

Peine. Die Burgschüler und Lehrkräfte bedanken sich herzlich bei den Eheleuten Sandmann vom ADAC, die über sehr viele Jahre die Schule bei der Umsetzung des Fahrrad-Geschicklichkeitsparcours begleitet und diese Aufgabe nun altersbedingt abgegeben haben.

Voriger Artikel
Heil (SPD): Peiner Jobcenter erhält 500 000 Euro mehr
Nächster Artikel
Blitzmarathon im Peiner Land: 4141 Fahrzeuge erfasst, 41 Raser

Die Burgschüler bedanken sich.

Quelle: oh

Jetzt stellt sich die Schule selbst dieser Aufgabe. Ermöglicht werde dies nur durch die Verkehrswacht für die Stadt Peine, die die Schule bei der Errichtung und Herstellung eigener mobiler Stationen für die Prüfung stark unterstützte und Kosten übernahm.

Dank gelte auch Marianne Schroeder-Schramm, die sich an der Schule für den Erhalt des Angebotes stark gemacht hat. „Wir sind sicher, dass der Parcours unseren Schutzbefohlenen in den folgenden Jahren viel Freude bereitet und zur Sicherheit beim Fahrradfahren und im Straßenverkehr beitragen wird“, heißt es.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr