Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Buntes Ferienprogramm in der Stadtbücherei
Stadt Peine Buntes Ferienprogramm in der Stadtbücherei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 20.06.2018
Lesen, malen, basteln und spielen: Die Stadtbücherei Peine bietet ein buntes Programm in den Sommerferien an. Quelle: Stadt Peine
Peine

In diesem Jahr gibt es gleich zwei Lesenächte. Eine zum Ferienanfang am Dienstag, 3. Juli, und eine zum Ferienende am Dienstag, 31. Juli. Sie beginnen jeweils um 19.30 Uhr und enden am nächsten Morgen gegen 9 Uhr. In den Lesenächten erleben die teilnehmenden Kinder von acht bis zwölf Jahren die Bücherei mal ganz anders und jede Menge Bücher.

Kreativ werden die Kinder bei zwei verschiedenen Mal- und Bastelaktionen: Am Mittwoch, 11. Juli, können Sechs- bis Achtjährige von 10 bis 12 Uhr ihr eigenes Trikot gestalten, während auf dem WM-Rasen die Fußballhelden kicken und hoffentlich bis ins Finale kommen.

Wer eine andere Sportart lieber mag, kann sich aber auch ein Trikot für Handball, Basketball, Eishockey ausdenken.

Eigenen Schmuck aus Draht und Nagellack entwerfen und individuelle Einzelstücke schaffen – dies ist am Mittwoch, 18. Juli, von 10 bis 12 Uhr für Kinder von acht bis zwölf Jahren möglich. Für die beiden Mal- und Bastelaktionen sollten alle Teilnehmer möglichst alte Kleidung anziehen oder einen Kittel mitbringen.

„Sprich dein eigenes Hörspiel ein“, heißt es am Mittwoch, 25. Juli, von 9.30 bis 12 Uhr für Kinder von acht bis zwölf Jahren. Es wird mit verteilten Rollen gelesen, so entsteht eine abenteuerliche Geschichte der Olchis, dieser wunderbar muffelig-frech-grünen Wesen, die auf der Müllkippe hausen. Am Ende bekommt jedes Kind eine CD mit dem gemeinsam hergestellten Hörspiel mit nach Hause.

Die Hörspielveranstaltung ist bereits ausgebucht, es ist jedoch möglich, sich auf die Nachrückerliste setzen zu lassen. Für alle anderen Veranstaltungen sind derzeit noch Plätze frei.

Die Teilnahme an einer Veranstaltung kostet jeweils zwei Euro. Eine Anmeldung ist möglich per E-Mail an stadtbuecherei@stadt-peine.de, telefonisch unter der Nummer 05171/49540 oder persönlich in der Stadtbücherei am Winkel 30a in Peine.

Von Jan Tiemann

Eigentlich sollte demnächst die Lüftungsanlage im Peiner Forum saniert werden. Doch nun wird das Projekt anscheinend zurückgestellt. Statt des Austauschs von Einzelkomponenten soll ein umfassenderes Sanierungskonzept erarbeitet werden.

20.06.2018

Jahrzehntelang prägten die Silotürme der Malzfabrik an der Theodor-Heuss-Straße die Silhouette der Fuhsestadt – nun werden die „weißen Riesen“ Stück für Stück abgetragen. Seit Dienstag kommt nun auch wieder ein Kran zum Einsatz, weshalb die Theodor-Heuss-Straße noch bis voraussichtlich Donnerstagabend 20 Uhr voll gesperrt sein wird.

19.06.2018

In zwei Bäckereinen sowie einen Friseursalon brach ein heute 40-Jähriger im vergangenen Jahr ein, außerdem überfiel er im November noch eine Spielhalle in Stederdorf. Das Urteil wurde am Dienstag am Landgericht Hildesheim gesprochen: Der Mann muss eine viereinhalbjährige Haftstrafe verbüßen, zudem wird er in eine Entziehungsanstalt eingewiesen.

19.06.2018