Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Brunnen-Experten sind zu Gast
Stadt Peine Brunnen-Experten sind zu Gast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 13.01.2018
Christoph Harms, Benjamin Küster und Ingo Lüdicke (Geschäftsführer Management, von links) hatten zu dem zweitägigen Seminar eingeladen.  Quelle: Antje Ehlers
Stederdorf

Hoch qualifizierte Fachleute hielten zahlreiche Vorträge zu Themen rund um Brunnenbau, Geothermie und Bohrtechnik, so zum Beispiel über Erdwärmebohrungen aus Sicht einer Landesbehörde, aber auch – aufgrund der steigenden Zahl an Überflutungen hochaktuell – zum Einsatz von Abwehrbrunnen beim Hochwasserschutz.

„Die hohe Teilnehmerzahl bestätigt uns, wie groß der Bedarf an solchen Veranstaltungen ist. Diese Zusammenkunft ist eine gute Gelegenheit für Hersteller, Ingenieure und auch Anwender, sich auszutauschen und gemeinsam an neuen Fragestellungen zu arbeiten“, sagen Benjamin Küster, Diplom-Kaufmann bei GWE, und Christoph Harms, Geschäftsführer Technik. Sie hatten die Veranstaltung organisiert.

Ohnehin gebe es immer wieder neue Thematiken, beispielsweise Grundwassermanagement oder zunehmende Urbanisierung, mit denen sich die Branche befassen müsse. Zudem biete das Kolloquium eine gute Gelegenheit zur Weiterbildung für die im Brunnenbau notwendige Zertifizierung.

Doch nicht nur Vorträge sollen die Anwesenden schulen, am Freitagnachmittag lockerte eine Werksbesichtigung der Firma GWE das Programm auf. „Gerade für die Anwender und Ingenieure dürfte der Blick in die Produktion interessant sein. An verschiedenen Stationen können sie unsere Produkte und deren Herstellung kennenlernen“, berichtet Benjamin Küster.

Die Firma GWE mit ihrer fast 100-jährigen Geschichte ist führend auf dem Gebiet der Technologie und Entwickler innovativer Anwendungen von Brunnenbau sowie Geothermie. In den vergangenen Jahren wurden in überwiegend Deutschland, Österreich und der Schweiz Brunnen angelegt, ein weiterer Markt liegt in Afrika, das mit Handpumpen und Anlagen zur dörflichen Wasserversorgung versorgt wird.

Von Antje Ehlers

Eine vielseitige musikalische Mischung erwartet die Besucher beim Konzert des Ensembles „vOkabile“ am Sonntag in der St.-Johannis-Kirche Dungelbeck, unter dem Titel „From Dusk Till Dawn - Reise durch die Nacht“. Die Sänger sind dabei alte Bekannte.

13.01.2018

In einer echten Marathonsitzung haben sich die Spitzen von CDU, CSU und SPD geeinigt, Koalitionsverhandlungen zur Bildung einer gemeinsamen Regierung aufzunehmen. Mitverhandelt in der Nacht von Donnerstag auf Freitag und in der Zeit davor hat auch der Peiner SPD-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Generalsekretär Hubertus Heil.

13.01.2018

Die Situation ist verfahren: Der Schraubenhersteller hat offenbar große Probleme, den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten. Personalleiter und Prokurist Klaus Rohr sagt: „Die Produktion läuft aktuell nur noch auf 30 bis 40 Prozent der möglichen Leistung.“

12.01.2018