Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Bruder vermisst: Kessler hilft bei der Suche

Peine Bruder vermisst: Kessler hilft bei der Suche

Michael Kleber ist auf der Suche nach seiner Familie. Der Adenstedter hat inzwischen seine Schwester und seine Peine. Mutter gefunden (PAZ berichtete). Jetzt fehlt nur noch der Bruder. Dessen Spur führt ins kanadische Hamilton. Peines Bürgermeister Michael Kessler hat seinem Amtskollegen in Hamilton nun einen Brief schreiben. Darin bittet er ihn um Unterstützung bei der Suche.

Voriger Artikel
Feuer in der Peiner Südstadt
Nächster Artikel
Südstadt: Flammen griffen auf Häuser über

Termin beim Bürgermeister: Michael Kleber (r.) berichtet Michael Kessler von der Suche nach seiner Familie und hat dafür die Berichte aus der PAZ mitgebracht.

Quelle: pif

Ein halbes Jahrhundert lang hatte Kleber seine Familie nicht gesehen, dann fand er seine Schwester - und traf sie schließlich bei einem Konzert in der Ilseder Gebläsehalle. Im August begegnete er dann in Bielefeld seiner Mutter, diese hatte ihn kurz nach der Geburt zur Adoption freigegeben.

Vom Vater ist nur der Vorname bekannt: Tennes. Es soll sich um einen kanadischen Soldaten, indianischer Herkunft gehandelt haben. Eine Chance ihn zu finden, gibt es heute fast nicht mehr.

Höher schätzt Kleber die Chancen ein, seinen Bruder zu finden. Der wurde 1953 geboren und von seinem leiblichen Vater - ebenfalls ein kanadischer Soldat - adoptiert. Seine Spur verliert sich in Kanada. Von dort ist nur bekannt, dass die Adoptiv-Eltern im Juni 1954 geheiratet haben - und zwar in der Stadt Hamilton in der Provinz Ontario. Der Familienname von Klebers Bruder lautet nach der Adoption Cranston.

Nach Hamilton hat Bürgermeister Kessler mittlerweile ein Schreiben gesendet. Allerdings stünden die Chancen nicht gerade gut, denn in Kanada gebe es keine Meldepflicht für die Einwohner, wie sie etwa in Deutschland üblich ist. Entsprechend sei es nicht so einfach, jemanden zu finden, wenn er beispielsweise umgezogen ist.

Kleber hofft trotzdem, dass das Schreiben von Bürgermeister Kessler zum Erfolg führt. Dann hätte er nach jahrzehntelanger Suche endlich seine Familie wieder beisammen…

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr