Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Brötchen lösten Brandalarm aus

Falscher Alarm im Seniorenheim Brötchen lösten Brandalarm aus

Am Donnerstag, gegen 08:50 Uhr, rückten Feuerwehr und Polizei aus Peine zu einem vermeintlichen Brand in einem Seniorenheim in Vöhrum, Kirchvordener Straße aus. Die Brandmeldeanlage hatte Alarm geschlagen. Die Ursache: Brötchen, die in einer Mikrowelle aufgewärmt werden sollten.   

Voriger Artikel
Heftige Unwetter im Kreis Peine: 90 Einsätze
Nächster Artikel
Rat: SEP ist für Abwasserkanäle zuständig

Symbolbild

Quelle: Archiv

Vöhrum. Vor Ort stellt sich jedoch heraus, dass ein Brötchen, das in der Mikrowelle aufgewärmt werden sollte, die Ursache war. Hier hatte man wohl die Stärke der Mikrowelle im Hinblick auf das Brötchen unterschätzt. Es gab glücklicherweise kein Personen oder Gebäudeschaden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?