Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Bienenkörbe umgeworfen - Polizei sucht Täter

Peine-Woltorf Bienenkörbe umgeworfen - Polizei sucht Täter

Woltorf . Randalierer haben in den vergangenen Tagen im Schwittmer Forst in der Gemarkung Woltorf dort aufgestellte Bienenkörbe umgeschmissen. Die tat ereignete sich in der Zeit vom 20.05.2014, 12:00 Uhr  bis 24.05.2014, 11:00 im Flurstück Speckenriede.

Voriger Artikel
Steuerfahnder nahmen erneut die Salzgitter AG ins Visier
Nächster Artikel
Schwerer Unfall: Polizei sucht Zeugen

Klassische Bienenkörbe - bei Woltorf hatten Randalierer ähnliche umgeworfen.

Quelle: HAZ (Archiv)

Der oder die Unbekannten warfen acht Bienenkörbe um. Ein materieller Schaden ist dabei nach bisherigen Erkenntnissen nicht entstanden. In jedem dieser Bienenkörbe lebte jedoch ein Bienenvolk mit  ungefähr 50.000- 60.000 Bienen. Ob es die Bienenpopulation sich von dem Vorfall erholen kann, wird erst die Zukunft zeigen.

Ob und in wieweit die Randalierer tierschutzrechtlich belangt werden können, wird zur Zeit von der  Polizei geprüft. Wer Hinweise auf die Personen geben kann, wird  gebeten, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/999-0 in Verbindung zu setzen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?