Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Betty Scheibner aus Peine wird 97 Jahre alt
Stadt Peine Betty Scheibner aus Peine wird 97 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 22.07.2018
Feiert ihren 97. Geburtstag: Betty Scheibner. Quelle: Nicole Laskowski
Peine

Sonntagfrüh wird Betty Scheibner an ihrem Esstisch im Charlottenhof ein mit Blumen geschmückter Platz erwartet haben. Die Seniorin aus Peine feiert heute im Kreise ihrer Mitbewohner und ihrer Pfleger ihren 97. Geburtstag.

Am 22. Juli 1921 in Nürnberg geboren

Die Jubilarin wurde am 22. Juli 1921 in Nürnberg geboren und ist dort auch aufgewachsen. In den unruhigen Zeiten des Nationalsozialismus und Zweiten Weltkrieges verschlug es sie als junge Erwachsene nach Peine. Dort heiratete sie 1945 und schenkte zwei Töchtern das Leben. Ihr Bruder überlebte den Krieg hingegen nicht.

Aktiv im Mieterbund

Nach einer Ausbildung zur Krankenschwester arbeitete sie bis zur Rente am Klinikum Peine in diesem Beruf. Ihren eigenen Mann, der vor seinem Tod im Wachkoma lag, pflegte sie eineinhalb Jahre lang selbst. Da Scheibners Töchter nicht in der Nähe leben, hat sie immer viele soziale Kontakte gepflegt. Sie war im Mieterbund aktiv und freundete sich auch mit ihrer Haushaltshilfe an. Bis heute bekommt sie nahezu täglich Besuch von ihr.

Bis 2015 im eigenen Haushalt

Bis 2015 lebte die Seniorin im eigenen Haushalt. Nun hat sie ein gemütliches Zimmer im Charlottenhof und genießt dort die abwechslungsreiche Tagesgestaltung. „Wir müssen ihr immer Bescheid sagen, wenn eine Veranstaltung ansteht, damit sie dabei sein kann“, erklärt Einrichtungsleiterin Renate Appel schmunzelnd.

Feier in kleinem Kreis

Früher hat Scheibner gern Handarbeiten gemacht, aber mittlerweile ist ihr Sehvermögen zu stark eingeschränkt. Dafür hört sie nun gerne Radio. Ihren Ehrentag möchte Scheibner gerne im kleinen Kreis bei Kaffee und Kuchen feiern.

Von Nicole Laskowski

Dunkle Wälder, funkelnde Seen, Störche, Alleen, Natur und gastfreundliche Menschen: Die Teilnehmer der CVJM-Reise nach Polen bekamen einiges zu sehen. Und dann waren da ja auch noch die drei Tage in Danzig.

22.07.2018

Viele hatten sich jahre- oder gar jahrzehntelang nicht mehr gesehen. Beim Konfirmationsjubiläum in Dungelbeck trafen sich jedoch viele Jahrgänge wieder. Und es gab sogar ein Überraschungskonzert.

21.07.2018

Großer Erfolg: Die Einladung der Caritas zum Sommerfest im Garten des Verbandes wurde gut angenommen: Etwa 100 Frauen und ihre Kinder trafen sich bei bestem Sommerwetter unter schattigen Bäumen. Ein Büfett mit selbst gemachten internationalen Spezialitäten und Kinderbetreuung mit Sport-und Bastelangeboten ermöglichten den Frauen einen schönen gemeinsamen Nachmittag.

21.07.2018