Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Beliebte Aktion startet zum achten Mal
Stadt Peine Beliebte Aktion startet zum achten Mal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 17.03.2018
Preisverleihung 2017: Die Teilnehmer von „Gemeinsam Helfen“ vor der Peiner Jakobikirche. Quelle: Archiv
Anzeige
Peine

Die Volksbank BraWo bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Projekte auch auf der Internetplattform www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de darzustellen und so weitere Spenden einzuwerben. Alle Hilfsorganisationen, Initiativen, Vereine, Verbände und Institutionen sowie engagierte Einzelpersonen im Peiner Land sind aufgerufen, sich bis Ende April bei der PAZ mit einem laufenden gemeinnützigen Projekt zu bewerben. Klar ist dabei: Der Gewinn bleibt auf jeden Fall im Kreis Peine. Wichtig: Bitte Telefonnummer und E-Mail-Adresse angeben.

Im vergangenen Jahr nahmen 53 Projekte teil. In zwei Sonderbeilagen werden die teilnehmenden Organisationen mit ihren Aktionen genannt, die besten Hilfsprojekte prämiert und die Arbeit aller Initiativen, Vereine, Verbände sowie Institutionen vorgestellt. Mitmachen lohnt sich: Der erste Platz wird mit 2500 Euro honoriert. Der Zweitplatzierte bekommt 1500 Euro und der Dritte 1000 Euro. Alle weiteren Platzierungen erhalten ebenfalls einen Geldpreis.

Unterstützt wird die Idee neben der Volksbank BraWo vom Verein „Keiner soll einsam sein“, der wieder Geld spendet, sowie weiteren Peiner Firmen und Geschäftsleuten. Diese helfen mit ihren Anzeigen in den Sonderveröffentlichungen. Da ausschließlich lokale Projekte unterstützt werden, sind die Aufmerksamkeit, Akzeptanz und Wertschätzung in der Öffentlichkeit sehr hoch. Initiator der Aktion ist der Anzeigenleiter der Peiner Allgemeinen Zeitung, Carsten Winkler. Er steht für Auskünfte unter der PAZ-Telefonnummer 05171/ 406120 bereit.

Von Nicole Laskowski

Wegen des heftigen Schneefalls gibt es Änderungen beim Aktionstag „Müll in der Landschaft“ am Samstag. Viele Teilnehmer im Landkreis Peine haben bereits abgesagt. Die Abschlussveranstaltung in Oberg soll trotzdem stattfinden.

17.03.2018

Die Peiner Träger Gesellschaft (PTG) bekam 2017 die angespannte Lage auf dem Stahlmarkt in voller Härte zu spüren. Explodierende Weltmarktpreise für Graphitelektroden, die zur Herstellung von Rohmaterial in den Lichtbogenöfen benötigt werden, und hohe Schrottpreise drückten auf die Margen.

16.03.2018

Unter dem Titel „100 Prozent Menschenwürde. Zusammen gegen Rassismus“ hatten die drei Peiner Moscheegemeinden Takva, DITIB und Al-Hidaia am Freitag zu einer Veranstaltung in der Fußgängerzone eingeladen.

16.03.2018
Anzeige