Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Bei Schulausfall: Kreis Peine informiert per SMS
Stadt Peine Bei Schulausfall: Kreis Peine informiert per SMS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 22.11.2018
Fällt die Schule aus, gibt es per SMS kurzfristige Informationen. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa
Peine

Es kann dann kurzfristig zu Schulausfällen im Kreis Peine kommen, wenn auf rutschigen und glatten Straßen die Sicherheit des Schulweges und die Schülerbeförderung nicht mehr sicher gewährleistet werden können. „Die jeweiligen Landkreise sind für die Schülerbeförderung zuständig und treffen in der Regel erst am frühen Morgen des jeweiligen Schultages die Entscheidung, ob Unterricht stattfinden kann oder nicht“, erklärt die niedersächsische Landesschulbehörde.

Informationsfluss per Radio, Internet und SMS

Genaue Informationen werden dann umgehend über die bekannten regionalen Rundfunksender zusammen mit den Verkehrshinweisen bekannt gegeben. Der Landkreis Peine stellt die Hinweise auf seiner Homepage www.landkreis-peine.de ein und bietet einen Service per SMS-Benachrichtigung. Eine weitere Informationsquelle bietet das Internet: Die Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen informiert aktuell und zuverlässig unter www.vmz-niedersachsen.de im Internet.

Schulen gewährleisten Betreuung

Grundsätzlich gilt, dass Eltern, die eine unzumutbare Gefährdung ihrer Kinder auf dem Schulweg durch extreme Witterungsverhältnisse befürchten, ihre Kinder auch dann zu Hause behalten oder vorzeitig vom Unterricht abholen können, wenn kein genereller Unterrichtsausfall angeordnet worden ist. Wichtig: Trotz Unterrichtsausfall gewährleisten alle Schulen Betreuung für Schüler, die nicht zu Hause bleiben können und deswegen zur Schule kommen.

ag

Die Schauspielerin Gilla Cremer trat am Dienstagabend mit ihrem Theaterstück „Die Dinge meiner Eltern“ als „Agnes Heimfeld“ in den Peiner Festsälen auf. Über 300 begeisterte Theater-Freunde besuchten diese brillante Vorstellung.

22.11.2018

Immer wieder gab es in den vergangenen Jahren Kritik an der Schwerpunkten der kreiseigenen Wirtschaftsförderung Wito, nun soll es nach Aussage von Landrat Franz Einhaus zu einer Neuausrichtung kommen. Die Tochtergesellschaft des Landkreises solle so mehr Akzeptanz in Politik und Gesellschaft erfahren. Ein Hintergrund ist auch die finanzielle Entwicklung bei der Wito.

24.11.2018

Zu viel Alkohol, zu wenig Respekt: Ein Mann aus Eixe musste sich jetzt vor dem Amtsgericht in Peine verantworten, da er mit 1,77 Promille Fahrrad fuhr und stürzte – und das nicht zum ersten Mal. Polizeibeamte bekamen bei der Kontrolle seine Wut zu spüren.

24.11.2018