Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Auto überschlug sich auf Umgehung: Ein Verletzter

Peine Auto überschlug sich auf Umgehung: Ein Verletzter

Ein schwerer Unfall ereignete sich gestern um 12.05 Uhr auf der Peiner Umgehung (B 444) in Richtung Rosenthal. Es gab einen Verletzten, der von Notärzten ins Peiner Klinikum gebracht wurde.

Voriger Artikel
Investor: Neben Freibad soll eine Ferienanlage entstehen
Nächster Artikel
Hähnchenmast-Anlage: Startschuss für umstrittenen Bau

Peiner Umgehung: Der Fiesta des 22-Jährigen landete im Straßengraben auf dem Dach.

Quelle: Thomas Kröger

Peine. Ein 22-jähriger Peiner, der beim Arbeiter-Samariter-Bund arbeitet, fuhr mit seinem Firmenwagen – einem silber-farbenen Ford Fiesta – in Höhe der Firma Nordmeyer in den Graben. Dabei überschlug sich das Auto und landete auf dem Dach.

Dietmar Seidel von der Polizei sagt: „Wir wissen noch nicht, warum der Mann rechts in den Graben gerast ist.“ Sofort waren Polizei, Feuerwehr und Notarztwagen da. Der Mann kam ins Klinikum. Am Auto entstand hoher Sachschaden.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr