Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ausbau im Peiner Land bis Ende 2011

Schnelles Internet Ausbau im Peiner Land bis Ende 2011

Gute Nachrichten für fast alle, die in den Gemeinden Edemissen, Wendeburg und Vechelde noch langsam ins Internet gehen. Bis zum Jahresende will der Anbieter htp die Kunden mit Breitband-Internet versorgen. Die Kosten: 773 000 Euro.

Voriger Artikel
Blitzeis: Schule fiel aus – Chaos auf Peiner Straßen
Nächster Artikel
Veterinäramt sperrt vier Betriebe im Peiner Land

Mit Vollgas auf die Datenautobahn: Zahlreiche Ortschaften im Peiner Land werden bis Jahresende angeschlossen.

Quelle: oh

Kreis Peine . Eddesse, Alvesse-Voigtholz, Meerdorf, Sophiental und Bortfeld sowie Bodenstedt, Wedtlenstedt, Denstorf und Klein Gleidingen erhalten bis Jahresende einen schnellen Zugang zum Internet. Ende 2010 hatte der Landkreis noch überraschend Geld aus einem Fördertopf des Landes bekommen. Voraussetzung für den Erhalt der Förderung war die Vergabe des Auftrages noch im vergangenen Jahr.

„Das hat funktioniert“, sagt Landkreis-Sprecherin Katja Schröder. Der Telefon- und Internetanbieter htp aus Hannover will die Bürger bereits in den kommenden Wochen über den geplanten Ausbau des Internets informieren. Htp muss sich beeilen, denn der Ausbau des Netzes muss bis 31. Dezember 2011 abgeschlossen sein.

Das Geld stammt aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung. Der Landkreis erhält eine Förderung in Höhe von exakt 676 375 Euro. Der Eigenanteil des Kreises beträgt 96 600 Euro.

l Ortschaften in der Gemeinde Edemissen, die keine Edemisser Vorwahl haben, werden nicht ans schnelle Internet angeschlossen.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr