Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Arbeitslosenzahl bleibt konstant

Kreis Peine Arbeitslosenzahl bleibt konstant

Der Arbeitsmarkt im Peiner Land hat sich im August entgegen des Bundestrends als stabil erwiesen. Die Bundesarbeitsagentur verzeichnete einen minimalen Anstieg. Es gab drei Arbeitslose mehr als im Juli.

Voriger Artikel
Diebe stahlen Werkzeug aus Firmenfahrzeugen
Nächster Artikel
Erster Spatenstich: Weitkowitz investiert fünf Millionen Euro

Kreis Peine. 4097 Menschen waren im August als arbeitslos gemeldet. Das sind drei Personen mehr als im Juli, was einem Anstieg um 0,1 Prozent entspricht. Im Vergleich zum August 2011 hat sich die Zahl der Arbeitslosen im Peiner Land sehr positiv entwickelt. Vor einem Jahr waren 324 Menschen mehr ohne Arbeit.

Bei genauerem Hinsehen trübt sich die Konjunktur allerdings auch im Peiner Land ein. Denn vor allem bei der Bundesarbeitsagentur gab es einen Anstieg der Arbeitslosen um 74. Rückläufig ist die Zahl der Langzeitarbeitslosen, die vom Jobcenter des Landkreises Peine betreut werden.

Da mit dem Beginn des neuen Lehrjahres zum 1. August auch viele andere Auszubildende ausgelernt haben, ohne übernommen zu werden, gab es einen saisonbedingten Anstieg der Jugendarbeitslosigkeit. 518 Menschen unter 25 Jahren suchten im abgelaufenen Monat eine Anstellung. Das sind 98 Personen mehr als im Juli.

pif

Lesen Sie den ausführlichen Bericht mit den aktuellen Trends in der Freitagausgabe der Peiner Allgemeinen Zeitung

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr