Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Anklage lautet: Schwere räuberische Erpressung
Stadt Peine Anklage lautet: Schwere räuberische Erpressung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 03.06.2018
Eine Frau bedient in einer Spielothek einen Automaten. Ein 40-Jähriger soll die Löwen-Play-Spielhalle in Stederdorf überfallen haben. Quelle: dpa
Anzeige
Peine

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, gemeinsam mit einer weiteren Person am 10. November 2017 am frühen Morgen die Löwen-Play-Spielhalle am Autohof in Stederdorf überfallen zu haben. Gerichts-Pressesprecher Philipp Suden sagt: „Hierbei soll der Angeklagte mit einer Waffe, möglicherweise einer Spielzeugpistole, die aber einer Schusswaffe jedenfalls täuschend ähnlich sah, von der allein in den Räumen aufhältigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld gefordert und 738 Euro erhalten haben und dann geflüchtet sein.“ Der Angeklagte soll drogenabhängig sein und auch zur Tatzeit unter Drogen gestanden haben, weswegen die Staatsanwaltschaft davon ausgeht, dass seine Steuerungsfähigkeit eingeschränkt war.

Angeklagter sitzt in Untersuchungshaft

Einige Wochen zuvor soll der Angeklagte mit derselben weiteren Person mehrere Einbruchsdiebstähle verübt haben, nämlich am 3. September letztlich ohne Beute in eine Bäckerei in Peine, am 9. September unter Mitnahme von zwei Tresoren mit insgesamt 5000 Euro in einen Friseursalon in Peine sowie am 20. September erneut in eine Bäckerei in Edemissen, was erfolglos bleib, weil die Täter von einer Zeugin gestört worden sein sollen. „Der Angeklagte wurde am 20. Dezember 2017 festgenommen und befindet sich in Untersuchungshaft“, so Suden. Fortgesetzt wird der Prozess am 19. Juni.

Von Thomas Kröger

Am Mittwoch um 15.40 Uhr kam es laut Polizei auf der Kantstraße in Peine zu einem Verkehrsunfall. Eine 51-jährige Pkw-Fahrerin aus Ilsede befuhr die Kantstraße, als ein zunächst unbekannter Gegenstand ihre Windschutzscheibe traf und beschädigte.

31.05.2018

Endspurt – nur noch wenige Tage: Machen Sie mit bei der PAZ-Initiative „Gemeinsam helfen“ und rufen Sie bis zum Sonntag, 3. Juni (24 Uhr), an. Das Konzept überzeugt: 53 Peiner Organisationen haben sich in diesem Jahr mit Hilfsprojekten beworben und benötigen Ihre Stimme.

31.05.2018

Liebe PAZ-Leser! Durch einen Stromausfall in unserer Druckerei kann es heute leider zu massiven Verzögerungen bis hin zu einer Nichtbelieferung ihrer PAZ kommen. Wir bitten Sie, diesen möglichen Ausfall zu entschuldigen und stellen Ihnen die E-Paper-Ausgabe der heutigen PAZ kostenlos zur Verfügung.

31.05.2018
Anzeige