Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Am Sonntag: Modellbahn- und Spielzeugbörse

Ausstellung im Forum Am Sonntag: Modellbahn- und Spielzeugbörse

Am Sonntag findet im Peiner Forum wieder eine große Modelleisenbahn- und Spielzeugbörse statt. Sie ist der jährliche Treffpunkt aller Sammler in der Region. Von 11 bis 17 Uhr bieten rund zwei Dutzend Aussteller aus ganz Norddeutschland auf über 150 Metern Tischfläche Spielwaren aller Art und jeden Alters zum Kauf sowie Tausch an. 

Voriger Artikel
Blitzer: Zwei Millionen Euro fließen in Kreiskasse
Nächster Artikel
Peiner soll Kinder sexuell missbraucht haben

Im Mittelpunkt der Börse: Es werden Tausende Modelleisenbahnen angeboten.

Peine. „Hier wird das Angebot größer sein als der Originalfuhrpark der Deutschen Bahn, denn es werden mehrere Tausend Loks und mehr als 10 000 Modellautos angeboten“, heißt es in der Ankündigung.

Das Angebot bei den Modellbahnen beschränke sich nicht auf bestimmte Fabrikate, Hersteller oder Spurbreiten. Durch die Vielzahl der Aussteller werde eine bunte Mischung quer durch alle Spurweiten erreicht. Angefangen mit der kleinsten elektrischen Serieneisenbahn der Welt, der Märklin-Mini-Club über die meist verbreitetste Spur HO, in der auch das größte Angebot vorzufinden ist, bis zur großen LGB-Spur wird reichlich Auswahl angeboten. Wer fündig wird, kann seine gebrauchten Neuanschaffungen anschließend auf einer Teststrecke auf Funktionstüchtigkeit hin überprüfen. Auch den Autofreunden dürfte das Herz höher schlagen angesichts der zahlreichen Blech- und Kunststofferzeugnisse - der Bereich der Modellfahrzeuge ist ein weiterer Schwerpunkt der Börse.

Der Eintritt für Kinder bis zehn Jahre ist frei, alle anderen zahlen 3,50 Euro. Weitere Infos gibt es vom Organisator Matthias Lübker unter der Rufnummer 05705/7705 und im Internet auf der Seite www.spielzeugbörsen.com.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr