Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Altes Rathaus: Im Herbst zieht ein Restaurant ein

Leerstand auf dem Marktplatz beendet Altes Rathaus: Im Herbst zieht ein Restaurant ein

Eine gute Nachricht pünktlich zum Freischießen: Peines Bürgermeister Klaus Saemann konnte am Donnerstag bekanntgeben, dass das Alte Rathaus am historischen Marktplatz in der Innenstadt vermietet ist – im Herbst soll in den Räumlichkeiten ein Restaurant eröffnen.

Voriger Artikel
Konfirmandentag in Telgte
Nächster Artikel
Mann nach Sturz lebensgefährlich verletzt

Das Alte Rathaus am Donnerstag: Derzeit laufen Vorbereitungen fürs Freischießen.
 

Quelle: Dennis Nobbe

Peine.  Nachdem das städtische Objekt seit Oktober 2015 ungenutzt war, beginnt der neue Vertragspartner in Kürze mit der Renovierung der Räumlichkeiten. Nachdem zunächst eine neue Einrichtung und Ausstattung vorgenommen wird, ist voraussichtlich im September oder Oktober die Wiedereröffnung mit neuem Konzept geplant.

Die Peiner können sich auf eine deutsch-italienische Küche auf beiden Etagen des Alten Rathauses freuen. Auch die Außengastronomie in den Sommermonaten soll laut Mladen Vukotic, Geschäftsführer der „DEKIVA GmbH“ und neuer Mieter des Alten Rathauses, wieder belebt werden.

Vukotic plant ein umfassendes Angebot mit Frühstück, Mittagstisch, Kaffee und Kuchen am Nachmittag sowie À-la-carte-Angebote am Abend. Diese Vielfalt soll sich auch auf der Getränkekarte wiederfinden: Neben verschiedenen Bieren sind Craft Beer und Cocktails im Repertoire. Die mit Cocktails zusammenhängende beliebte Happy Hour ist ebenfalls fest eingeplant. Der aus dem heutigen Montenegro stammende Mladen Vukotic ist den Peinern nicht unbekannt, betreibt er doch bereits das an der Kanstraße befindliche Steak-Restaurant „Cyrano“.

Von Dennis Nobbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?