Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Alkohol: Radfahrer verursacht Unfall

Peine Alkohol: Radfahrer verursacht Unfall

Peine. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf dem Schützenplatz in Peine. Ein Radfahrer, der unter Alkoholeinfluss stand, stieß dort mit einem Auto zusammen.

Voriger Artikel
Alkohol-Testkäufe: Bilanz schockierend
Nächster Artikel
Heftiger Streit beim Eiersammeln

Bei dem Radfahrer, der einen Unfall auf dem Schützenplatz verursacht hat, wurde ein Alkoholwert von 2,78 Promille im Atem festgestellt.

Quelle: Archiv

Der 51-jährige Radfahrer hatte offenbar den Pkw Audi eines 30-jährigen Mannes übersehen und war mit ihm zusammengestoßen, wobei er glücklicherweise nicht verletzt worden ist. Die zur Unfallaufnahme herbeigerufenen Polizeibeamten stellten bei einem Alkoholtest bei dem Radfahrer einen Atemalkohol-Wert von 2,78 Promille fest. Dem Mann wurde ein Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

ju

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?