Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Aktionstag auf Wochenmarkt zum Thema „Sicherheit für Senioren“
Stadt Peine Aktionstag auf Wochenmarkt zum Thema „Sicherheit für Senioren“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 15.03.2019
Diese Korbabdeckung für Rollatoren schützt vor Diebstahl von Geldbörse und Co. Quelle: privat
Peine

Anlässlich des Tags des Kriminalitätsopfers veranstaltet der Weisse Ring Peine am Samstag, 23. März, einen Aktionstag auf dem Peiner Wochenmarkt. Unter dem Motto „Sicherheit für Senioren“ hat sich Gerhard Welge, Leiter des Weissen Rings Peine, etwas ganz Besonderes einfallen lassen. 

„In Abstimmung mit der Stadt Peine, mit dem Marktmeister und den Marktbeschickern, der Polizei und des Sanitätshauses Kemnitz werden wir auf dem Wochenmarkt präsent sein und Beratung und Hilfestellung rund um die Seniorensicherheit anbieten“, erläutert Welge die Grundidee.

Rollator-Korbabdeckungen werden verschenkt

Zu jeder vollen Stunde würde der Opferhilfeverein zudem zehn Rollator-Korbabdeckungen verschenken. „Diese sind von uns entwickelt, von einer Behindertenwerkstatt gefertigt und vom Frisör Klier aus Braunschweig finanziert worden. Diese Abdeckungen schützen davor, dass schnell mal der Geldbeutel aus dem Rollator geklaut werden kann“, sagt Welge.

An diesem Aktionstag schaut sich die Polizei auch gerne Rollatoren an und überprüft diese im Hinblick auf Sicherheit und Straßentauglichkeit. „Wer mag, kann durch die Firma Kemnitz kleinere, eventuell erforderliche Reparaturarbeiten an seinem Rollator durchführen lassen“, rundet Welge das Angebot ab.

Von Kathrin Bolte

„Wer rastet, der rostet“ – mehr als ein Sprichwort, vielmehr pure Realität. Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung, an der etwa fünf Millionen Deutsche leiden. Tendenz steigend. Physiotherapeut Steffen Ludwig erklärt, wie Beschwerden vorgebeugt werden kann.

15.03.2019

Hunderttausende Schüler in mehr als 100 Staaten sind am Freitag im Rahmen der Aktion „Fridays for future“ für den Umweltschutz auf die Straße gegangen. Weltweit waren 1700 Kundgebungen angekündigt, allein in Deutschland rund 200 – eine davon in Peine. 1000 Jugendliche gingen hier auf die Straße.

15.03.2019

Um die Fortpflanzung von wildlebenden Katzen in der Stadt Peine und der Gemeinde Edemissen einzudämmen, wurde jetzt die Kastration der Tiere verordnet. Auf das Tierheim Peine kommt viel Arbeit zu – und hohe Kosten. Am Mittwoch, 20. März, findet um 18 Uhr ein Infoabend im Peiner „Owl Town Pub“ statt.

15.03.2019