Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Ab ins Wasser: Peines Freibäder auf Rekordkurs
Stadt Peine Ab ins Wasser: Peines Freibäder auf Rekordkurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 14.07.2018
„Absolut zufrieden“ sind die Betreiber des Aubeads in Wendeburg mit der bisherigen Badesaison. Quelle: Archiv
Peine

„Wir sind absolut zufrieden“, schwärmt Manuela Stramke, Schwimmmeisterin im Auebad Wendeburg, von der diesjährigen Freibad-Saison. „Wir haben jetzt schon die Einnahmen erreicht, die wir im gesamten vergangenen Jahr erzielt haben.“ In den Ferien sei immer etwas weniger Betrieb, doch insgesamt locke das tolle Sommerwetter viele Besucher nach Wendburg. Höhepunkt dort ist am Samstag, 21. Juli, von 20 Uhr bis Mitternacht die Veranstaltung „Feuer & Wasser“ mit Feuershow, Fackeln und Kerzen. Öffnungszeiten: montags bis freitags 6 bis 20 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen 8 bis 20 Uhr. Eintritt: Erwachsene zahlen 4 Euro, Kinder (ab vier Jahren) 2,30 Euro.

Und auch die Gemeinde Ilsede ist mit dem Betrieb im Freibad am Bolzberg mehr sehr zufrieden. Über 36 000 Badegäste durften dort in diesem Jahr bereits begrüßt werden. Zum Vergleich: Im gesamten letzten Jahr waren es knapp 50 000 Gäste. „Bei den Einnahmen liegen wir bereits jetzt über den Gesamteinnahmen vom letzten Jahr“, sagt Hans-Joachim Föste, Fachbereichsleiter Soziales und Ordnung bei der Gemeinde Ilsede. „Allerdings war das letzte Jahr durch den verregneten Sommer auch eines der schlechtesten überhaupt.“ Mit dem „Starnight-Swimming Feuerzauber“ am Samstag, 4. August, von 20 Uhr bis Mitternacht und dem 24-Stunden-Schwimmen am 18. und 19. August für einen guten Zweck stehen noch zwei Veranstaltungen im Bolzberg-Bad an. Öffnungszeiten: montags 6 bis 20 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen 7 bis 19 Uhr. Eintritt: Erwachsene zahlen 4 Euro, Kinder (ab vier Jahren) 2 Euro.

Im Erlebnisbad P3 in Peine waren in dieser Saison bereits 20 Prozent mehr Besucher als im gleichen Vorjahreszeitraum. Mehr als 38 000 Gäste konnten die Stadtwerke Peine bereits begrüßen. „Wir haben noch zwei Monate Sommer mit hoffentlich gutem Wetter. Wir schauen deshalb optimistisch gestimmt auf diese Freibadsaison“, sagt Stadtwerke-Sprecherin Petra Kawaletz. Am 4. und 5. August findet im P3 gemeinsam mit dem MTV Stederdorf der erste Stadtwerke-Cup im Volleyball statt. Badegäste können gern als Zuschauer dabei sein. Am Sonntag, 5. August, wird das beliebte „Schleifchen-Turnier“ für jedermann ausgetragen. Öffnungszeiten: montags bis freitags 6 bis 20 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen 8 bis 20 Uhr. Eintritt: Erwachsene zahlen 5 Euro, Kinder 2 Euro.

„Es hat stark angefangen und dann stark nachgelassen“, fasst Waldemar Gloger, Pächter des Naturfreibads Pfannteich in Hohenhameln, die bisherige Badesaison zusammen. Das sei allerdings wetterbedingt und werde sich „hoffentlich wieder bessern.“ Insgesamt ist Gloger mit dem Jahr 2018 aber zufrieden. Öffnungszeiten in den Ferien (bis 8. August): täglich von 10 bis 19 Uhr, ab dem 9. August montags bis freitags von 12 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags 10 bis 19 Uhr. Eintritt: Erwachsene zahlen 3,50, Kinder (ab vier Jahren) 2 Euro.

„So könnte es weitergehen“, freut sich Edgard Jakubowski, Vorsitzender des Naturbads Lengede, über den Verlauf der bisherigen Badesaison. „Wenn es ab und zu mal etwas ruhiger ist und es nicht so heiß ist, finde ich das eigentlich immer ganz gut. So können Arbeiten erledigt werden, die bei laufendem Badebetrieb oft nicht so einfach sind.“ Die vergangenen Regentage hat Jakubowski beispielsweise zur Wasserpflege genutzt. Öffnungszeiten: montags, mittwochs, freitags, samstags, sonntags 10 bis 19 Uhr. Dienstags und donnerstags öffnet das Bad bereits um 8 Uhr. Eintritt: Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Kinder (ab drei Jahren) 2 Euro.

Die Freude ist auch beim Verein des Naturfreibads Vechelde-Bettmar groß. „Bei diesem guten Sommerwetter können wir mit der bisherigen Bilanz zufrieden sein. Das passt.“, sagt der Vorsitzende Olaf Wilkens. Öffnungszeiten: montags bis freitags 14 bis 20 Uhr, samstags, sonntags und in den Ferien (bis 8. August) 12 bis 20 Uhr. Eintritt: Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Kinder (ab vier Jahren) 1,50 Euro.

„Am Wochenende herrscht im Kreis Peine bestes Bade- und Grillwetter“, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung. Bis Dienstag soll es sonnig und trocken mit Temperaturen von täglich 27 bis 29 Grad werden. „Etwa ab Mittwoch kann es auch mal einzelne Gewitter geben“, so der Experte. „Aber es bleibt weiter sommerlich warm.“

Von Janine Kluge

Große Pläne hat die AKH-Gruppe mit dem Klinikgelände in Peine. In den nächsten Jahren soll rund um die Virchowstraße eine Art Gesundheits-Campus mit verschiedenen medizinischen und therapeutischen Einrichtungen entstehen, erläutert der Geschäftsführer des Klinikums, Hans-Werner Kuska. Erster Schritt: Die Ansiedlung eines Kurzzeitpflege-Betriebs.

13.07.2018

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) mit Sitz in Peine hat kürzlich einen Partnerschaftsvertrag mit der französischen Entsorgungsagentur Andra unterzeichnet. Ziel der Vereinbarung ist ein gegenseitiger Informationsaustausch.

13.07.2018

Ein Kennenlerntag, eine Klassenfahrt und gemeinsamer Unterricht: An der Peiner Bodenstedtschule gab es ein einjähriges Patenprojekt. In diesem wurden die neuen Achtklässler von älteren Schülern begrüßt.

13.07.2018