Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
A2: Kleinlaster fährt auf Transporter auf

Kreis Peine A2: Kleinlaster fährt auf Transporter auf

Bei Starkregen fuhr am Mittwochmorgen ein Kleinlaster aus Tschechien gegen 8.30Uhr auf einen Pritschenwagen der Autobahnmeisterei auf. Unklar ist jedoch die Ursache des Unfalls, denn der Pritschenwagen stand auf dem Standstreifen der A2 in Fahrtrichtung Hannover bei Sievershausen.

Voriger Artikel
Aus für die Fraktion: Ilse Schulz wird Einzelmitglied
Nächster Artikel
Auto-Henze investiert am Standort Peine

Nach dem Unfall auf der A 2 bei Sievershausen: Die Trümmer werden eingeladen.

Quelle: Thorsten Pifan

Bei dem Unfall wurde der 21-jährige Fahrer des tschechischen Transporters leicht verletzt. Auch Fahrer (53) und Beifahrer (45) des Pritschenwagens von der Autobahnmeisterei erlitten leichte Verletzungen.

Während der Aufräum- und Rettungsarbeiten musste die Autobahn zeitweise gesperrt werden. Es entstand im ausklingenden Berufsverkehr ein Stau von bis zu sieben Kilometern Länge, der bis zur Autobahnauffahrt Peine reichte.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. „Die Mitarbeiter der Autobahnmeisterei wollten gerade losfahren, als der Unfall passierte. Sie hatten auch ihre Warnleuchten am Fahrzeug an“, sagte ein Sprecher der Autobahn-Polizei.

Nach dem Unfall mussten weitere Kollegen der Autobahnmeisterei anrücken, um den Verkehr zu sichern und die Trümmer von dem Unfall aufzuräumen und die Fahrbahn zu reinigen. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50000Euro.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr