Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
53-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Peine 53-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Peine. Vermutlich aufgrund einer Krankheit verlor ein 53-Jähriger aus Lengede gestern Morgen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Mit seinem VW Polo stieß er auf der Bundesstraße 65 von Dungelbeck kommende auf zwei haltende Fahrzeuge an der Kreuzung zur Stahlwerkbrücke und Braunschweiger Straße.

Voriger Artikel
Heinz Möller wird heute 75 Jahre alt
Nächster Artikel
27 Peiner Händler erhielten Auszeichnung

Unfall an der Kreuzung B 65, Stahlwerkbrücke und Braunschweiger Straße: Der Polo rammte erst den VW Beetle und dann den Renault Scenic.

Quelle: oh

Zeugen hatten berichtet, dass der Polo auf der B 65 seit der Ortschaft Sierße auffällig langsam gefahren sei. Viele Autos hätten ihn zunächst überholt. Auf der Kanalbrücke kurz vor der Unfallkreuzung sei der Polo plötzlich schneller geworden.

Der Polo touchierte an der Kreuzung zunächst ein Verkehrsschild, dann eine Laterne, bevor er seitlich in einen VW Beetle fuhr und schließlich auf einen Renault Scenic auffuhr. Kurz zuvor soll der 53-Jährige, der nicht nur wegen seiner langsamen, sondern auch unsicheren Fahrweise aufgefallen war, einen entgegen kommenden VW Golf touchiert haben.

Der 53-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er auf die Intensivstation des Klinikum Peine gebracht werden musste. An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?