Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine 40-jähriger Autofahrer schleift anderen Mann meterweise mit
Stadt Peine 40-jähriger Autofahrer schleift anderen Mann meterweise mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 22.04.2018
Symbolbild: Die Peiner Polizei hatte am Wochenende allerhand zu tun. Quelle: Archiv
Kreis Peine

Am Freitag, gegen 23.45 Uhr, wurde der Polizei Peine eine körperliche Auseinandersetzung vor einem Fast-Food-Restaurant an der Dieselstraße in Stederdorf gemeldet.

Wie Alexander Wenzel von der Peiner Polizei berichtet, soll ein 40-Jähriger Fahrzeugführer eines BMW Cabrios mit einer Glasflasche auf den Kopf eines 41-jährigen Mitfahrers eingeschlagen haben. Als das Opfer sich wehrte, soll der Fahrer das Opfer mit seinem Auto an der Fahrerseite diverse Meter regelrecht „mitgeschleift“ haben.

„Das Opfer wurde hierbei glücklicherweise nur leicht verletzt“, so Wenzel. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab beim 40-Jährigen einen Wert von 0,86 Promille.

„Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein zur Vorbereitung der Einziehung beschlagnahmt. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren unter Alkoholbeeinflussung eingeleitet“, erklärt Wenzel.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Ebenfalls am Freitag gegen 15.35 Uhr kontrollierte eine Funkstreifenbesatzung einen 54-jährigen Pkw-Führer aus Peine auf der Duttenstedter Straße. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Es wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

Eine weitere Kontrolle gab es auf der Falkenberger Straße in Telgte. Hier war ein 47-jähriger Peiner nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Am Samstagmorgen gegen 8.35 Uhr kontrollierte eine Streife einen 53-jährigen Peiner Autofahrer unmittelbar vor dem Polizeikommissariat an der Schäferstraße. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten, der Mann sei nicht nüchtern unterwegs: Der Test ergab einen Wert von 1,32 Promille.

Betrunken auf Bahngleisen unterwegs

Zu einem wohl eher ungewöhnlichen Einsatz mussten die Beamten am Samstag gegen 11 Uhr ausrücken: Ein 21-jähriger Peiner fiel aufgrund seiner starken Alkoholisierung (2,32 Promille) mehrfach negativ im Bereich des Peiner Bahnhofs auf.

Der Betrunkene kam einem wiederholt ausgesprochenem Platzverweis für diese Örtlichkeit nicht nach und überquerte kurze Zeit später vor den Augen der Polizeibeamten zweimal die Gleisanlagen. „Glücklicherweise passierten zu diesem Zeitpunkt keine Züge den Peiner Bahnhof“, so Wenzel. Der Mann wurde zum Ausnüchtern in Polizeigewahrsam genommen.

„Nach dem Ausnüchtern wurde dem Betroffenen eröffnet, dass gegen ihn ein Ordnungswidrigkeits-Verfahren eingeleitet werde und er die Kosten für die ’Übernachtung’ in den Räumlichkeiten der Polizei Peine zu zahlen habe. Hiernach zeigte sich der junge Mann dann sichtlich „nüchtern““, berichtet Wenzel.

Betreten von Gleisanlagen ist lebensgefährlich

Er betont in diesem Zusammenhang: „Die Polizei weist ausdrücklich daraufhin, dass beim Betreten von Gleisanlagen akute Lebensgefahr besteht und dass eine verursachte Notbremsung von Zügen eine Straftat darstellt und die Verursacher zudem mit hohen zivilrechtlichen Kosten belangt werden können.“

Von Anna Gröhl

Trotz Platzverweises überquerte ein stark alkoholisierter 21-jähriger Peiner gleich mehrfach die Gleisanlage des Peiner Bahnhofs. Der Mann wurde zu seinem eigenen Schutz und zum Ausnüchtern in Polizeigewahrsam genommen.

22.04.2018

Geschafft: An der IGS Peine gibt es neue Lerncoaches. Die Jugendlichen lernten dabei nicht nur, wie man sinnvoll Nachhilfe gibt. Sie erfuhren auch etwas über ihre eigene Art, für die Schule zu lernen.

22.04.2018
Stadt Peine Peiner Bündnis für Toleranz lädt ein - Fest der Kulturen findet am 2. Juni statt

Das „Fest der Kulturen – bunt statt braun“ findet in diesem Jahr bereits zum 6. Mal statt. Am Samstag, 2. Juni, beginnt das Familienfest um 11 Uhr rund um die City Galerie in der Peiner Fußgängerzone. Schirmherr ist in diesem Jahr Bürgermeister Klaus Saemann (SPD).

22.04.2018