Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
230 Schüler spielten "Tennis einmal anders"

Stederdorf 230 Schüler spielten "Tennis einmal anders"

Stederdorf. „Tennis einmal anders“, diese Erfahrung sollten die Kinder der Verlässlichen Grundschule Stederdorf bei einem Low-T-Ball-Turnier in der Konsumhalle in Stederdorf machen. Die Idee hatte Sportwart Markus Reetz von der Tennisabteilung des MTV Stederdorf.

Voriger Artikel
Schulprojekt: Kartoffeln erleben
Nächster Artikel
ADAC: "A 2 bei Peine bleibt ein Sorgenkind"

Begeisterte Fans und Sportler: Die Kinder feuerten ihre Klassenkameraden kräftig an.

Quelle: oh

Für zwei Vormittage drehte sich bei mehr als 230 Schülern aus 11 Klassen alles um Tennis. Der NTV-Schultennis-Cup fand in diesem Jahr erstmals an der Grundschule Stederdorf in Kooperation mit der Tennisabteilung des MTV Stederdorf sowie der Jüngsten- und Schultenniswartin Melanie Loeper von der der NTV Region Braunschweig/Wolfenbüttel statt. Wichtig war der Einsatz der Mitglieder des Tennisvereins und der Eltern, die als Schiedsrichter fungierten.

Die Mädchen und Jungen jeder Klasse wurden in Gruppen eingeteilt und spielten jeder gegen jeden ihre Klassensieger auf insgesamt sechs Low-T-Ball-Anlagen aus. Alle Klassensieger spielten am Ende einen Jahrgangssieger aus.

Bei der abschließenden Siegerehrung feierten Kinder und Lehrer ihre jeweiligen Jahrgangssieger. Es herrschte eine tolle Stimmung, wenn diese ihre Urkunden und Plaketten überreicht bekamen. Die Grundschule Stederdorf hat nun die Möglichkeit, die Sieger für das Regionsfinale am 14. Mai in Wendeburg zu melden.

Hierfür sind alle Jahrgangssieger der Grundschulen teilnahmeberechtigt, die im Schuljahr 2011/12 diese Schultennismeisterschaft veranstaltet haben. Die Materialien, Low-T-Ball Anlagen, kindgerechte Tennisschläger und die speziellen Bälle, Unterlagen, Spielpläne und Urkunden wurden kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Verein bietet ein zusätzliches Bonbon: Am 16. Mai gibt es ab 16 Uhr für die teilnehmenden Kinder ein kostenloses Schnuppertraining auf der Tennisanlage in Stederdorf. Anmeldungen nimmt Markus Reetz entgegen.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr