Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
17 Jahre Okerwelle, 17 Jahre Wilbert: Sondersendung der Schlagerfee

Peine 17 Jahre Okerwelle, 17 Jahre Wilbert: Sondersendung der Schlagerfee

Vöhrum. Am Donnerstag feierte der Braunschweiger Bürgersender Radio Okerwelle seinen 17. Geburtstag - vom ersten Tage an dabei ist die Vöhrumer Moderatorin Miriam Wilbert. Die Schlagerfee feiert diesen Jahrestag mit einer Sondersendung am heutigen Sonnabend von 8.05 bis 10 Uhr.

Voriger Artikel
Der Erfolgsfilm als Bühnenstück: „Kalender Girls“ kommt nach Peine
Nächster Artikel
Zukunft des Goltzplatzes bleibt ungewiss: Soccer-Hallen-Betreiber sprang ab

Miriam Wilbert

Quelle: A

Die Wertungshitparade, die „Traumparade“, wird heute bereits von 8.05 bis 9 Uhr ausgestrahlt. Danach gibt es dann knapp eine Stunde lang eine Sendung zum Geburtstag des Radiosenders und der „Traumparade“. Dabei blickt Wilbert auf die vergangenen Jahre zurück.

Außerdem nimmt sich der Kultstar Heino Zeit für ein Live-Telefoninterview, um Radio Okerwelle und der Vöhrumerin zum Jahrestag zu gratulieren. Auch Wilfried Gliem, die eine Hälfte der Wildecker Herzbuben, ist zu hören.

Am 1. Mai 1997 feierte Radio Okerwelle den Sendestart. Das erste Musikmagazin überhaupt im Programm war seinerzeit die „Traumzeit“ mit Wilbert, die auch selbst das Konzept zu den Formaten entwickelt hatte. Inzwischen hat sie über 800 Sendungen moderiert.

Schon oft waren die Stars der Szene höchstpersönlich im Studio, um ihre Alben zu präsentieren. Zum Beispiel hat Wilbert bereits exklusiv Lieder von Semino Rossi und Maxi Arland im Programm. Im Studio waren auch weitere bekannte Interpreten wie Patrick Lindner, Judith und Mel, Florian Silbereisen, Marianne und Michael, die Wildecker Herzbuben, Stefanie Hertel oder Stefan Mross.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Braucht die Peiner Innenstadt kostenloses WLAN für alle?