Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
105 000 Euro für Krippe

Peine 105 000 Euro für Krippe

Peine. Die neue Krippe auf dem Gelände des ehemaligen Tennis-Clubs Blau-Gold an den Kammerwiesen in Peine wird vom Land Niedersachsen mit 105 000 Euro gefördert. Das erklärte gestern die CDU-Landtagsabgeordnete Silke Weyberg. Noch in diesem Jahr soll mit dem Bau begonnen werden.

Voriger Artikel
Kindertagesstätten: SPD und CDU für Essensgeld-Erhöhung
Nächster Artikel
Morgen startet der Spargelmarkt

Hier soll die neue Krippe entstehen: Im ehemaligen Tennisheim Blau Gold.

Quelle: pif

„Die Bewilligung ist heute eingegangen“, bestätigte Stadtrat Friedhelm Seffer erfreut. Offen seien aber noch zwei weitere Anträge - für die Krippe an der Fröbelschule in Telgte und den Kindergarten in Dungelbeck.

Auch dort will die Stadt noch in diesem Jahr in die Kleinkindbetreuung investieren und jeweils zwei Gruppen einrichten. „Möglich wurde das durch das Förderprogramm des Landes mit zusätzlich 40 Millionen Euro für den Krippenausbau“, sagte Weyberg, was auch Seffer bestätigte. Eine Krippengruppe hat je 15Plätze, die jeweils mit 7000 Euro gefördert werden.

Das Projekt in Dungelbeck wird die Stadt rund 630000 Euro kosten. Seffer: „Wir wollen den Kindergarten im gleichen Zuge energetisch sanieren.“ Die Kosten für die Krippe Kammerwiesen, wo zudem eine Hortgruppe eingerichtet werden soll, schätzt Seffer auf rund 380000 Euro. Die Kosten für den Krippen-Ausbau an der Fröbelschule stehen nicht endgültig fest. Fest steht, dass das Geld im Haushalt bereits berücksichtigt sei. „Wir werden Geld, das für die Sanierung der Schule vorgesehen war einbringen und haben noch Geld aus der großen Lösung für Blau-Gold übrig“, sagte Seffer. Der Baubeginn soll noch 2012 erfolgen, sonst verliere die Stadt erhebliche Summen an Fördergeld, sagte Seffer.

Weyberg sagt, dass nun die Erzieher ausbildet werden müssten, die dann die Kinder betreuen. Auch da sei der Landkreis mit dem neuen Ausbildungsgang zum Sozialassistenten an den BBS in Vöhrum vorbildlich aufgestellt.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr