Menü
Anmelden
Wetter wolkig
0°/ -3° wolkig
Sportbuzzer VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg orientiert sich weiter nach oben. In Nürnberg setzt sich das Team von Bruno Labbadia mit 2:0 durch und stockt dadurch das Punktekonto auf 22 auf. Wie die "Wölfe" in Form waren, lest ihr in unserer Einzelkritik.

14.12.2018

VfL Wolfsburg

Daniel Ginczek, Stürmer des VfL Wolfsburg, setzte beim 2:0-Sieg in Nürnberg einen beeindruckenden Lauf fort - er war an sechs Toren nacheinander beteiligt.
Der VfL Wolfsburg orientiert sich weiter nach oben. Beim 1. FC Nürnberg setzt sich das Team von Bruno Labbadia mit 2:0 durch und stockt dadurch sein Punktekonto auf 22 auf. Wie die "Wölfe" in Franken in Form waren, lest ihr in unserer Einzelkritik. Und ihr könnt auch wieder selbst Noten verteilen.
Ihr sucht einen Livestream zum Spiel zwischen Nürnberg und Wolfsburg heute? Hier werdet ihr mit allen Infos fündig. Wie man Nürnberg gegen Wolfsburg live im TV- und Online-Stream sehen kann! 
Der VfL Wolfsburg hat einen Lauf: Durch den 2:0-Auswärtssieg beim 1.FC Nürnberg feiern die Wölfe die Punkte acht, neun und zehn aus den letzten vier Partien und springen somit zumindest über Nacht auf den achten Tabellenplatz.
TGIF? Von wegen! Beim VfL Wolfsburg heißt es nicht "Thank God It's Friday", sondern: Au weia, ein Freitagsspiel! Und das ist vor der Partie beim 1. FC Nürnberg nicht die einzige schlechte Nachricht aus VfL-Sicht...
Wer gewinnt das Topspiel zwischen dem BVB und dem SV Werder Bremen? Unser Wettpartner Bet90 und der SPORTBUZZER werfen einen Blick auf den 15. Spieltag der Bundesliga. Die Spickzettel zu den Spielen.
Kein Neuzugang des VfL Wolfsburg hat in dieser Saison so eingeschlagen wie er. Doch am Freitag muss der Bundesliga-Neunte ohne seinen neuen Linksverteidiger auskommen: Jerome Roussillon fällt für das Spiel beim 1. FC Nürnberg aus.
Federico Palacios Martinez war eine besonderer Torjäger, erzielte 29 Treffer in 14 Spielen der A-Jugend-Bundesliga für den VfL Wolfsburg. Dann begann ein langer Weg, der ihn nach Nürnberg führte. Jetzt gibt es ein Wiedersehen.
Vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg muss sich VfL-Trainer Bruno Labbadia Gedanken über sein Personal machen. Mit Mehmedi, Roussillon und Rexhbecaj sind gleich drei wichtige Spieler angeschlagen als möglicher Nachrücker kommt eine spannende Personalie in Frage. 
Der VfL Wolfsburg II führt die Regionalliga Nord unangefochten an dafür gibt es natürlich Lob von Trainer Rüdiger Ziehl. Nun sollen die Spieler die Köpfe freibekommen.

Meistgelesen in VfL Wolfsburg