Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Überregional Zuschauer stirbt bei Rallye Dakar
Sportbuzzer Sportmix Sport Überregional Zuschauer stirbt bei Rallye Dakar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 09.01.2016
Bei dem Rennen durch die Wüste ist ein Zuschauer ums Leben gekommen. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Salta

Im Vorjahr starb der polnische Motorradfahrer Michal Hernik. Der Franzose Lionel Baud war bei Kilometer 82 des Teilstücks zwischen Uyuni/Bolivien und Salta/Argentinien mit seinem Wagen von der Strecke abgekommen und erfasste den Mann, der alleine am Streckenrand stand. "Die Mediziner konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen", teilten die Organisatoren mit.

Schon beim Auftakt am vergangenen Sonnabend hatte das seit Jahren umstrittene Marathon-Spektakel mit einem schlimmen Zwischenfall für Schlagzeilen gesorgt. Die chinesische Dakar-Debütantin Guo Meiling hatte beim kurzen und ungewöhnlich schnellen Prolog die Kontrolle über ihren Mini verloren und war in die Zuschauermenge gerast. Dabei waren drei Zuschauer teilweise schwer verletzt worden.

sid

Darauf haben die deutschen Skispringer seit 2010 gewartet. Endlich klappt es beim Kult-Weltcup in Willingen wieder mit einem Sieg im Teamspringen. Severin Freund glänzt dabei ganz besonders, auch wenn der Wettkampf abgebrochen werden musste.

09.01.2016

Die deutschen Handballer haben eine Formsteigerung nachgewiesen. Im vorletzten Testspiel vor der EM in Polen gewann der WM-Siebte gegen Island. Bester Werfer war einmal mehr Christian Dissinger

09.01.2016

Laura Dahlmeier hat beim Heim-Weltcup in Ruhpolding den fünften Weltcupsieg ihrer Biathlon-Karriere gefeiert. Die Staffel-Weltmeisterin setzte sich am Samstag in der Verfolgung knapp vor der Tschechin Gabriela Soukalova durch. Dritte in der ChiemgauArena wurde die Italienerin Dorothea Wierer. 

09.01.2016
Anzeige