Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Überregional Zieler ist Sportler des Jahres in Hannover
Sportbuzzer Sportmix Sport Überregional Zieler ist Sportler des Jahres in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 26.01.2016
Die "Roten" erhalten den 3. Platz in der Kategorie "Mannschaft des Jahres". Strahlender Gewinner des Abends ist Ron-Robert Zieler (Mitte), er wurde auch zum Sportler des Jahres in Hanonver gewählt. Quelle: NP
Hannover

Das schlechte Bundesligajahr von Hannover 96 mit Rettung in letzter Sekunde und Absturz auf Platz 17 vor der Winterpause hat Folgen bei der größten Sportlerwahl Hannovers gehabt: Vorjahressieger 96 landete bei der 23. Sportlerwahl der Neuen Presse mit 16,9 Prozent der Stimmen nur auf Platz drei, auf den Silberrang kam mit 27,0 Prozent der Nachwuchs von Wasserball-Bundesligist White Sharks, die in U 17 den deutschen Meistertitel verteidigen konnten. Mit 28,5 Prozent der Stimmen siegten zum dritten Mal die Recken der TSV Hannover-Burgdorf. Bei der NP-Wahl machten fast 10.000  Leser mit.

Sportlerin des Jahres wurde mit 31,5 Prozent Kanutin Sabrina Hering. Die 23-Jährige verwies die dreifache Rad-Junioren-Weltmeisterin Emma Hinze (20,4) und Hochspringerin Imke Onnen (11,3) auf die Plätze.

Bei den Herren überstrahlte ein Nationaltorwart alles: Ron-Robert Zieler von Hannover 96 siegte mit 58,2 Prozent und wiederholte damit seinen Vorjahressieg. Zweiter: Der für die Handball-Europameisterschaft in Polen nachnominierte Recken-Rückraumspieler Kai Häfner mit 12,9 Prozent vor Rad-Talent Leo Appelt (8,5 Prozent).

Die Ehrung fand am späten Dienstag im Rahmen einer großen Gala im Theater am Aegi in Hannover statt. 1200 Gäste beklatschten die Sieger, NP-Chefredakteur Bodo Krüger konnte unter anderem Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, Innenminister Boris Pistorius, Oberbürgermeister Stefan Schostok, 96-Chef Martin Kind und 96-Manager Martin Bader begrüßen. Auch im Publikum: die Bundesliga-Trainer Dieter Hecking (Wolfsburg), Andre Breitenreiter (Schalke 04) und Mirko Slomka, Scorpions-Sänger Klaus Meine und Thomas Düffert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Madsack Mediengruppe. 

Endlich steht Angelique Kerber in Melbourne im Viertelfinale. So weit war sie bei den Australian Open zuvor noch nie gekommen. Doch damit soll nicht Schluss sein. Für das Duell mit ihrer Angstgegnerin tüftelt sie an einer besonderen Taktik.

25.01.2016

Der insolvente HSV Hamburg stellt den Spielbetrieb in der Handball-Bundesliga sofort ein und meldet sich ab. Das teilte der Verein am Montag mit. Damit werden sämtliche Spiele der Hamburger in dieser Saison annulliert.

25.01.2016

Die vier Gruppen haben es in sich: Ex-Profi Carsten Linke zog die Lose für das Sportbuzzer Masters in Hannover. Nicht alle dürften mit den Gegnern, die der einstige Publikumsliebling der „Roten“ ihnen zugelost hat, zufrieden sein: Gruppe B mit dem HSC Hannover, dem TSV Havelse und der TSV Burgdorf hat es wahrlich in sich. 

25.01.2016