Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Überregional Fünfter Weltcupsieg für Laura Dahlmeier
Sportbuzzer Sportmix Sport Überregional Fünfter Weltcupsieg für Laura Dahlmeier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 09.01.2016
Trotz Strafrunde: Laura Dahlmeier gewinnt den Biathlon-Weltcup in Ruhpolding. Quelle: dpa
Anzeige
Ruhpolding

Sprint-Siegerin Franziska Hildebrand beendete das Zehn-Kilometer-Rennen nach vier Strafrunden als Neunte. „Es war ganz schön hart, auf der letzten Runde war es ein brutaler Fight. Ich hätte mir gewünscht, dass ich auf der Couch sitze und mir das im Fernsehen hätte anschauen können“, sagte Dahlmeier nach dem Biathlon-Krimi und stellte fest: „Ich bin so happy über meinen ersten Sieg in Ruhpolding.“

Dahlmeier und die Weltcup-Spitzenreiterin Soukalova mussten je einmal in die Strafrunde. Die Partenkirchnerin setzte sich dann dank ihrer Willenskraft durch. Nach dem letzten Schießen hatte die 22-Jährige noch 13 Sekunden hinter der Tschechin zurückgelegen, am Ende hatte sie aber 7,3 Sekunden Vorsprung. Damit haben die deutschen Skijägerinnen in diesem Winter bereits fünf Weltcupsiege zu Buche stehen.

Vanessa Hinz belegte Rang 29, Miriam Gössner musste viermal in die Strafrunde und beendete das Rennen auf Platz 38. Maren Hammerschmidt kam auf Rang 42, Luise Kummer wurde 51.  

dpa

Ohne Schießfehler mit perfektem Sprint über 7,5 Kilometer: Franziska Hildebrand hat zum Auftakt des ersten von zwei Heim-Weltcups in Ruhpolding den deutschen Biathletinnen den vierten Saisonsieg beschert.

08.01.2016

Skistar Maria Höfl-Riesch macht sich Sorgen um die Zukunft des Wintersports. "Anfang der Neunzigerjahre waren die Gletscher den ganzen Sommer befahrbar und immer weiß. Jetzt ist da teilweise fast gar kein Schnee und Eis mehr."

07.01.2016

Für die deutschen Tennisspielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges läuft es zum Start ins neue Jahr gut. Andrea Petkovic verlor dagegen eine Qualifikantin. Beim Hopman Cup steht der erste Finalist fest.

07.01.2016
Anzeige