Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Zweite Runde für die Peiner Zwergenspiele

Leichtathletik Zweite Runde für die Peiner Zwergenspiele

Große Sache für Kleine: Am Sonnabend, 25. Februar, veranstaltet die Leichtathletik-Gemeinschaft Peiner Land in der großen Halle in Edemissen zum zweiten Mal ihr Kindersportfest: Die „Peiner Zwergenspiele“.

Voriger Artikel
Hüsing bringt Sicherheit, und Jahn siegt
Nächster Artikel
Megafon und Kondition helfen Edemissen

An der Station „Überspring dich selbst“ gilt es, die Differenz zwischen Körpergröße und übersprungener Höhe möglichst gering zu halten.

Quelle: kno

„Die Veranstaltung knüpft an die erfolgreiche Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr in Groß Ilsede an und richtet sich insbesondere an unsere jüngsten Sportler“, sagt Organisator Steffen Knoblauch. Bei der Premiere waren weit über hundert Kindern gekommen.

„Statt der traditionellen Leichtathletik werden alternative Disziplinen angeboten, die die koordinativen und konditionellen Fähigkeiten der Kleinen fordern“, sagt Knoblauch. „Jedes Kind zwischen 6 und 9 Jahre, egal ob bereits im Sportverein oder nicht, kann die Vielseitigkeit desSports und den Spaßfaktor der Leichtathletik erleben.“ Teilnehmen können Vereine, Schulen oder auch einzelne interessierte Kinder, die sich zu einer Mannschaft von mindestens 8 Kindern zusammenschließen.

„Egal ob erster Platz oder eher im Mittelfeld, niemand geht mit leeren Händen nach Hause“, verspricht Knoblauch. Die Highlights für die Kinder seien im vergangenen Jahr aber vor allem die Top-Athleten gewesen. Hochspringer Pavel Mokrys und Kugelstoßer Hendrik Bollmann demonstrierten, wie man springen beziehungsweise eine Kugel stoßen kann.

Anmeldungen für die Zwergenspiele können bis zum 21. Februar bei Steffen Knoblauch (steffen@lgpeinerland.de) eingereicht werden. Zu jeder Anmeldung gehört ein selbst gewählter Mannschaftsname, der Name aller Kinder mit Geburtsjahrgang und zwei namentlich genannte Helfer.

Weitere Informationen zum Ablauf, den Stationen und der Wertung gibt es auf der Homepage der LG Peiner Land (www.lgpeinerland.de).

kno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.