Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Zweimal 9:0 - Arminia darf Meistersekt kalt stellen
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Zweimal 9:0 - Arminia darf Meistersekt kalt stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 16.03.2017
Josef Rempe und Arminia Vechelde siegten binnen 24 Stunden zweimal mit 9:0 und führen damit die Tabelle weiterhin klar an. Quelle: Ralf Büchler
Anzeige

SV Arminia Vechelde - ESV Wolfenbüttel 9:0 (27:5). Noppen- und Anti-Beläge machten den Vecheldern in dieser Partie überhaupt nichts aus: In lediglich 95 Minuten schickten sie Wolfenbüttels Materialspieler auf die Heimreise. „Wir spielen derzeit geschlossen sehr stark auf“, begründete Arminia-Kapitän Josef Rempe den Erfolg.
Spiele: Josef Rempe/Thore Richter - Sebastian Möhrig/Michael Zieba 3:1, Thomas Schiffner/Rainer Lindigkeit - Sascha Künzel/Leonhard Geiger 3:0, Christian Havekost/Mirko Quoll - Klaus Waldhofer/Artur Wolff 3:0, Rempe - Waldhofer 3:1, Richter - Möhrig 3:2, Schiffner - Zieba 3:0, Havekost - Wolff 3:1, Lindigkeit - Geiger 3:0, Quoll - Künzel 3:0.

VTTC Concordia Braunschweig - Arminia Vechelde 0:9 (10:27). Auch der gastgebende Tabellenvierte hatte den Vecheldern nicht viel entgegenzusetzen und musste sich überaus deutlich geschlagen geben. „Wir sind schon davon ausgegangen, dass wir beide Spiele gewinnen, aber dass es so deutlich wird, damit haben wir nicht gerechnet“, erklärte Josef Rempe, dessen Mannschaft nun am 18. März beim Derby in Ölsburg die Meisterschaft und den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesliga endgültig perfekt machen kann.
Ziel darüber hinaus ist es, „die Saison ungeschlagen zu beenden“, erklärte Rempe.
Die Spiele: Florian Schäder/Matthias Pries - Thomas Schiffner/Rainer Lindigkeit 1:3, Thomas Böhmer/Oliver Seefried - Josef Rempe/Carsten Gruhn 2:3, Björn Fiedler/Sebastian Meyer - Christian Havekost/Mirko Quoll 2:3, Böhmer - Schiffner 1:3, Schäder - Rempe 2:3, Pries - Lindigkeit 0:3, Fiedler - Havekost 1:3, Seefried - Gruhn 1:3, Meyer - Quoll 0:3.

cm/pet

Nicht zu bezwingen war Florian Busse (PSV Peine) bei den von Anker Gadenstedt ausgerichteten Schwimm-Kreismeisterschaften in Mehrum. In elf Disziplinen ging er an den Start - und in allen Wettbewerben gab er der Konkurrenz das Nachsehen. „Florian hat seine Ausnahmestellung im Kreis Peine eindrucksvoll unterstrichen. Er hat alles überlegen gewonnen“, erklärte Gadenstedts Pressewart Norbert Ellhoff.

16.03.2017

Weiterhin im Gleichschritt marschiert das Spitzenduo in der Basketball-Bezirksoberliga: Während der Tabellenführer aus Wolfenbüttel beim ASC Göttingen gewann, setzte sich der punktgleiche Zweitplatzierte aus Edemissen in eigener Halle gegen die Drittplatzierte BG Göttingen II mit 67:59 durch.

16.03.2017

Überraschung beim Fußball-Kreisligisten SV Bosporus Peine: Hilmi Özyurt hat sein Traineramt zur Verfügung gestellt. „Er ist auf uns zugekommen und hat um die Auflösung seines Vertrages gebeten“, erklärt Bosporus-Vorsitzender Ekrem Kocak. nun übernimmt Hüseyin Nuh Elma das Traineramt.

16.03.2017
Anzeige