Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Wolfgang Schaffranek überrascht sich selbst
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Wolfgang Schaffranek überrascht sich selbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 12.11.2013
Vorm Start am Bergwerk in Bottrop: Die Groß Bültener Läufer (von links) Klaus-Dieter Minnich, Siegfried Krawczyk und Wolfgang Schaffranek.
Anzeige

In 4:12,15 Stunden bewältigte der 60-Jährige den Ultra-Marathon und gewann damit in seiner Altersklasse. Dass es so gut läuft, damit hatte der Vechelder nicht gerechnet. Denn die Bedingungen waren nicht optimal: „Es ging viermal leicht berghoch und die Strecke führte auch über Waldwege, die waren sehr matschig. Es war sehr kalt. Ich hatte mir eine Zeit zwischen 4:20 und 4:30 Stunden vorgenommen“, erläuterte der Ausdauersportler. Doch Schaffranek kam fast an seine Zeit bei der DM von vor drei Jahren heran, wo er 4:10 Stunden gelaufen war.

Auf dem zweimal zu durchlaufenden Rundkurs mit Start am Bergwerk Prosper Haniel überzeugte auch Klubkollege Siegfried Krawczyk. In seinem ersten 50-Kilometer-Lauf erreichte er auf Rang vier der Altersklasse 50 das Ziel in 4:48,09 Stunden. Klaus-Dieter Minnich erzielte in der Altersklasse 55 mit 4:05,17 Stunden Platz fünf. Mit diesen Resultaten holten Minnich, Schaffranek und Krawczyk in der Team-Wertung der AK 50 und älter zudem Silber.

cm

Anzeige