Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
„Wir zweifeln nicht am Titelgewinn“

Fußball-Kreisliga „Wir zweifeln nicht am Titelgewinn“

Das Double vor Augen: Nach dem 5:1-Halbfinalsieg im Kreispokal steht am Sonntag ein schweres Spiel für Fußball-Kreisligist Pfeil Broistedt an. Der Spitzenreiter muss zum Tabellendritten.

TSV Sonnenberg – FC Pfeil Broistedt

Der Spitzenreiter hat noch fünf Zähler Vorsprung vor der Konkurrenz, drei Spiele bleiben noch, um den Titel unter Dach und Fach zu bringen. Dass dies schon am Sonntag geschieht, damit rechnet Broistedts Obmann Börge Warzecha nicht unbedingt. „Vöhrum wird wohl in den letzten Spielen der Saison keine Punkte mehr abgeben, da werden wir wohl bis zum nächsten Spieltag oder gar bis zum letzten warten müssen“, mutmaßt der Obmann.

Nach der Niederlage gegen die Arminen am vergangenen Sonntag gilt bei den Pfeilen nun das Motto: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. „Wir haben keine Zweifel daran, dass wir den Titel holen und aufsteigen, weder der Trainer noch die Mannschaft“, stellt Warzecha klar.

Nach drei sieglosen Spielen in der Liga kam der Einzug ins Pokal-Finale gerade recht. „Das gibt nochmal Rückenwind. Wir müssen das Spiel gegen Vöhrum vergessen und in Sonnenberg gewinnen“, betont der Obmann. Gewinnen die Pfeile beim TSV und Vöhrum gewinnt nicht gegen Edemissen, dann wäre die Meisterschaft schon morgen perfekt.

Auch ein Remis in Sonnenberg bei einer gleichzeitigen Niederlage der Arminen dürfte reichen, da die Pfeile sechs Punkte Vorsprung und ein deutlich besseres Torverhältnis als der Verfolger haben.

mn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine