Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Weil es regnet, siegt auch ein Landwirt
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Weil es regnet, siegt auch ein Landwirt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 25.04.2018
Auf die Plätze, fertig, los: Hier startet das Feld der jüngsten Kinder (M8) über die 860-Meter-Runde. Quelle: Herbert Schrader
Peine

„Die gute Teilnehmerzahl des Vorjahres haben wir allerdings knapp verpasst“, sagte Mitorganisator Herbert Schrader.

Der TSV Mehrum siegte bei den Kleinvereinen unter 1000 Mitgliedern bereits zum 19. Mal in den vergangenen 30 Jahren. 29 Aktive sammelten 150 Teilnahme- und Platzierungspunkte. Rang zwei ging an die Tri-Speedys Peine (49 Punkte, 6 Teilnehmer) vor dem TSV Wipshausen (22 Punkte, 8 Teilnehmer).

Bei der Wertung der Großvereine (ab 1000 Mitglieder) lag Arminia Vöhrum mit den 164 Punkten ihrer 29 Starter vor dem MTV Vechelde (107 Punkte, 26 Teilnehmer), dem MTV Vater Jahn Peine (97 Zähler, 15 Starter) und dem SV Lengede (94 Punkte, 22 Aktive). Im nächsten Jahr wird voraussichtlich der TSV Mehrum in der Gruppe der Großvereine starten müssen – „Dann wird es wohl einen spannenden Zweikampf zwischen Vöhrum und Mehrum geben“, prognostiziert der Fachschaftsvorsitzende Herbert Schrader.

Der Sieger der Senioren M 30, Henning Fischer von Arminia Vöhrum, freute sich über den Niesel-Regen: „So konnte ich wenigstens am Lauf teilnehmen und musste als Landwirt nicht auf das Feld.“ In der weiblichen Jugend U 18 gab es einen knappen Ausgang. Lea Ebermann lag zwei Sekunden vor ihrer Zwillingsschwester Lina (beide MTV Vater Jahn Peine).

Acht Vorjahressieger konnten auch in diesem Jahr wieder Platz 1 belegen: Sarah Fichtner (TSV Mehrum) bei den Frauen über 2450 Meter, Julius Bode (TSV Mehrum) in der männlichen Jugend U18, Melissa Ullner (TSV Edemissen) in der W14, Jannika Stille (TSV Edemissen) in der W13, Jule Langenhoff (TSV Mehrum) in der W12, Lisa Horand (MTV Vater Jahn Peine) in der W11, Jayenne Ahrens (TSV Edemissen) in der W10 und Nola Kramer (MTV Vechelde) in der W8.

Die Teilnehmerzahlen in den acht Kinderklassen (11 Jahre und jünger) empfand der Fachschaftsvorsitzende als erfreulich. Denn: Die Kinder stellten mehr als die Hälfte aller Aktiven. „Dagegen lassen die Finisher in den anderen 20 Wertungsklassen zu wünschen übrig“, bedauerte Herbert Schrader. Viele dieser Aktiven seien „Stadionspezialisten“ und finden nicht den Weg zum Wettkampf in den Wald, vermutet er.

In diesem Jahr stehen noch drei Laufveranstaltungen von Vereinen im Kreis Peine an: Die Volksläufe des VfL Woltorf (13. Mai) und des MTV Groß Lafferde (9. Juni) und der Adventslauf der LG Peiner Land (2. Dezember).

Die Top-Ergebnisse im Überblick

4900 Meter

Männer: 1. Niklas Arndt (Tri-Speedys Peine) 19:31 min; 2. Malte Hülsenbeck (Vechelde) 22:17 min; M 30: 1. Henning Fischer (Vöhrum) 22:16 min; 2. Jonathan Westmüller (Vater Jahn Peine) 22:24 min; M 50: 1. Thomas Ruminski (SVE Hiddesdorf) 19:01 min; 2. Christopher Mellinghaus (Vöh) 22:04 min; Frauen: 1. Mirja Szelag (TSP) 28:10 min; 2. May-Britt Thomala (TSP) 29:17 min; W 30: 1. Dorthe Bendorf (Mehrum) 29:00 min; W 50: 1. Katrin Bauer (Meh) 26:02 min; 2. Kathrin Könecke-Goerg (Edemissen) 27:45 min.

2450 Meter

Frauen: 1. Sarah Fichtner (Meh) 12:16 min; 2. Marlena Wolters (Meh) 14:13 min; Seniorinnen: 1. Jasmin Langer (Vöh) 14:30 min; 2. Carmen Jäschke (MTV Stederdorf) 15:22 min; Jugend U20: 1. Tobias Herrmann (TSP) 9:11 min; 2. Christian Renno (TSP) 9:33 min; Jugend U 18: 1. Julius Bode (Meh) 9:10 min; 2. Tarek Zander (Meh) 13:12 min.

1300 Meter

Juniorinnen U 20: 1. Pia-Marie Gertler (Len) 4:57 min; Juniorinnen U 18: 1. Lea Ebermann (VJP) 5:04 min; 2. Lina Ebermann (VJP) 5:06 min; Juniorinnen W 15: 1. Franzi Hoffmann (Ve) 5:33 min; Juniorinnen W 14: 1. Melissa Ullner (Ede) 4:47 min; 2. Martha Fahrenkrug (Ste) 4:57 min; Jugend M 15: 1. Samuel Geffert (Meh) 4:07 min; 2. Christian Hagemann (VJP) 4:27 min; Jugend M 14: 1. Niklas Hoops (Meh) 4:16 min; 2. Justin Münster (Vöh) 4:19 min; Jugend M 13: 1. Elias Geffert (Meh) 4:28 min; 2. Leonhard Könecke (Ede) 4:57 min; Jugend M 12: 1. Lennart Keil (Len) 4:53 min; 2. Timon Bendorf (Meh) 5:03 min; Juniorinnen W 13: 1. Jannika Stille (Ede) 4:24 min; 2. Merle Krüger (Len) 5:04 min; Juniorinnen W 12: 1. Jule Lagenhoff (Meh) 4:30 min; 2. Jarla Schote (Vöh) 5:02 min; Kinder M 11: 1. Tom Langer (Vöh) 5:08 min; 2. Emil Alkermann (Ede) 5:12 min; Kinder M 10: 1. Tim Hilger (Vöh) 4:57 min; 2. Jonas Kielhorn (Vöh) 4:58 min. Volkslauf: 1. Kevin Hoops (Meh) 5:22 min; 2. Rebecca von Schreiber (Ve) 5:56 min.

860 Meter

Kinder W 11: 1. Lisa Horand (VJP) 3:32 min; 2. Svea Fahrenkrug (Ste) 3:41 min; Kinder W 10: 1. Jayenne Marahrens (Ede) 3:39 min; 2. Nele Kramer (Ve) 3:42 min; Kinder M 9: 1. Mika Bendorf (Meh) 3:49 min; 2. Niklas Galler (Len) 3:52 min; Kinder M 8: 1. Jorne Klasen (Meer) 3:50 min; 2. Finlay Fässer (Gad) 3:53 min; Kinder W 9: 1. Finja Wolff (Ste) 3;57 min; 2. Marie Wittweg (Ve) 4:02 min; Kinder W 8: 1 Nola Kramer (Ve) 4:00 min; 2. Luise Johanna Löhken (VJP) 4:21 min.

Von Redaktion

Sport Regional Badminton, Norddeutsche Meisterschaften O35 – O75: - Titel für Dietmar Unser und Henning Zanssen

Erneut Norddeutscher Badminton-Meister ist Dietmar Unser (MTV Vechelde) geworden. Denn in Winsen hat er seinen Titel im Einzel der O70 verteidigt. Zudem sicherte sich Regionalligaspieler Henning Zanssen (Vechelde) Platz eins im Mixed O35.

25.04.2018

„Das ist eine knifflige Aufgabe“, sagt SG-Chef Sigurt Grobe. Die Landesliga-Handballer der SG Zweidorf/Bortfeld müssen kurz vorm Topspiel gegen Spitzenreiter Groß Lafferde noch am Mittwoch beim Northeimer HC II ran. Die Gastgeber sind bekann für ihre Heimstärke. Auch Spitzenreiter Lafferde verlor beim HC.

24.04.2018
Sport Regional Handball-Regionsliga Frauen - HSV hat den Titel so gut wie sicher

Während der HSV Vechelde-Woltorf nach dem 25:15 gegen Schladen die Meisterschaft in der Regionsliga nur noch theoretisch zu nehmen ist, sind die Handballerinnen des MTV Vater Jahn Peine II nach dem 18:22 gegen das bisherige Schlusslicht MTV Braunschweig III sportlich abgestiegen.

24.04.2018