Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Volkslauf auch mit Strecke für Rollstuhlfahrer
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Volkslauf auch mit Strecke für Rollstuhlfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 05.05.2018
Start frei! Die Teilnehmer beim Woltorfer Volkslauf können sich verschiedene Distanzen aussuchen. Quelle: Isabell Massel
Anzeige
Woltorf

Der Wetterbericht prophezeit für Sonntag, 13. Mai, 17 Grad. Angenehme Lauf-Temperaturen also für die Teilnehmer am Woltorfer Volkslauf.

Der erste Start erfolgt um 10 Uhr, wenn die Kleinsten auf die 900-Meter Strecke geschickt werden. Startberechtigt sind Kinder des Jahrgang 2004 und jünger.

Der „Jedermannlauf“ über 2,7 Kilometer wird zehn Minuten später gestartet. Der VfL Woltorf weist darauf hin, dass diese Strecke auch für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Die Route führt über Straßen und befestigte Wege.

Start für den 5 Kilometer Volkslauf und 5 Kilometer Walking ist um 10.30 beziehungsweise 10.40 Uhr.

Der Hauptlauf über 10 Kilometer wird um 12 Uhr auf die Strecke geschickt. Dabei ist „Lokalmatador“ Johannes Vahldiek vom VfL Woltorf, der im März Crosslauf-Kreismeister der U20 über 2720 Meter geworden ist.

Alle Strecken führen über asphaltierte Straßen beziehungsweise Feldwege, die ausgeschildert oder markiert sind. Parkmöglichkeiten gibt es in der Nähe der Sporthalle, wo die Starts erfolgen. Kaffee und Kuchen zur Stärkung auch der Zuschauer stehen bereit. Umkleidemöglichkeiten und Duschen sind in der Sporthalle vorhanden. Das Wettkampfbüro wird ab 8.30 Uhr am Veranstaltungstag geöffnet.

Die Anmeldung erfolgt über die Vereins-Homepage vflwoltorf.de. Anmeldeschluss ist der 12. Mai.

Von Matthias Preß

Eine Woche nach dem Handball-Derbysieg gegen Zweidorf/Bortfeld steht Landesliga-Spitzenreiter Lafferde der nächste Härtetest bevor. Der MTV hat den Tabellenvierten Spanbeck zu Gast, der zuletzt 11:1-Punkte in Serie holte. Die auf Platz zwei liegende SG Zweidorf/Bortfeld steht bei Abstiegskandidat Eintracht Braunschweig vor einer vermeintlich leichten Aufgabe.

04.05.2018
Sport Regional Reiten, Dressur-Turnier in Woltorf: - Christina Heinisch siegt souverän

Gelungene Premiere: „Unser erstes Dressur-Turnier war ein großer Erfolg“, bilanzierte Hans-Heinrich Berkhoff, Vorsitzender des Reitvereins Woltorf. Trotz des nicht allzu guten Wetters seien viele Zuschauer gekommen, „um die interessanten Wettkämpfe zu verfolgen. Das freut uns als Veranstalter besonders“, erklärte Berkhoff.

04.05.2018

Die Suche nach einem Ausrichter gestaltete sich zwar schwierig, aber der Tischtennis-Kreisverband Peine hat nun einen Verein gefunden, der die Kreispokal-Endrunde organisiert: der VfL Woltorf. Stattfinden wird diese am Samstag in der BBZ Sporthalle in Vöhrum. Von 10 Uhr an werden in vier Wettbewerben die Sieger ermittelt.

04.05.2018
Anzeige