Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Viktoria besiegt
die Pfeile mit 5:0

Derby in der Fußball-Bezirksliga Viktoria besiegt
die Pfeile mit 5:0

Gegen ersatzgeschwächte Pfeile holte Woltwiesche den nächsten Sieg in der Fußball-Bezirksliga. Die Viktoria schaffte dadurch den Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle.

Voriger Artikel
Yücel Tanrikulu: Ein Lucky-Punch für den Peiner Box-Club 62
Nächster Artikel
2:0 in Koblenz: Die Eintracht 
kann am Mittwoch aufsteigen!

Broistedts André Birkholz springt am höchsten. Ihren höchsten Sieg der Saison holte die Woltwiescher Viktoria.

Quelle: im

Viktoria Woltwiesche – FC Pfeil Broistedt 5:0 (1:0). Binnen weniger Wochen ballert sich die Viktoria den Frust von der Seele – im Derby gegen den FC Pfeil Broistedt bezwang das Team von Spielertrainer Matthias Steinert den Ortsnachbarn deutlich, es war der insgesamt vierte Sieg im fünften Spiel in diesem Jahr. „Absolut verdient“, befand Steinert, dessen Team jeweils zwei Minuten nach Beginn der ersten und zweiten Halbzeit traf. „Das hat uns jedes Mal den Wind aus den Segeln genommen“, bedauerte Broistedts Fußballobmann Börge Warzecha, der ebenso von einem „gerechten“ Sieg der Hausherren sprach. „Woltwiesche war spielerisch besser, da gibt es keine Zweifel.“ Überbewerten möchte Steinert den Sieg und das schnelle Verlassen der Abstiegszone seiner Mannschaft indes nicht. „Broistedt trat sehr ersatzgeschwächt an, wir dürfen uns darauf nicht ausruhen!“ Die Broistedter mussten wegen Verletzungen und einer Junggesellenfahrt auf insgesamt sieben Akteure verzichten.

Viktoria Woltwiesche: Klein – Steinert, E. Slodzyk, Franczak – D. Slodzcyk, S. Staats, T. Tracz (75. D. Tracz), Nagel (70. Drescher), Üstün – Puchalowitz (62. Röcken), Rotter. FC Pfeil Broistedt: Hirsch – Genschow, Birkholz, Kock, Kotzke (60. Nehrig), Matthews (75. Albayrak), O. Bruns, Stübrich (46. Simon), M. Beier – S. Bruns, Kunz. Tore: 1:0 Rotter (2.), 2:0 Nagel (47.), 3:0 Puchalowitz (61.), 4:0 T. Tracz (70.), 5:0 D. Tracz (90.)

ll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.