Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Vier Tore in acht Minuten
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Vier Tore in acht Minuten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 26.09.2017
Die Stederdorfer (grün) bejubeln den Ausgleich zum 2:2. Quelle: Ralf Büchler
Kreis Peine

Einen klaren Sieg gegen die JSG Gifhorn holten die C-Junioren des VfB Peine in der Fußball-Bezirksliga Nord. Der SSV Stederdorf hatte Pech, dass er gegen die JSG Helmstedt nur einen Punkt errang.

VfB Peine II - JSG Platendorf/Triangel/Gifhorn 6:0 (1:0). Die Peiner wollten auf die 2:3-Niederlage in Fallersleben reagieren. ,,Genau diese Reaktion ist erfolgt“, kommentierte VfB-Trainer Christian Kraune den Spielverlauf. Zur Halbzeit stand es „nur“ 1:0 für die Peiner, aber nach Weideranpfiff brannten sie ein Offensiv-Feuerwerk ab. Innerhalb von acht Minuten musste der Keeper der Gäste viermal den Ball aus dem Netz holen. Zum Abschluss machte Till Krüger noch sein viertes Tor an diesem Tag.

Tore: 1:0 Krüger (24.), 2:0 (40.), 3:0 Krüger (41.), 4:0 (45.), 5:0 Krüger (48.), 6:0 Krüger (67.)

SSV StederdorfJSG Helmstedt 3:3 (1:2). Die Stederdorfer mussten einem 0:2-Rückstand hinterherlaufen. Der Anschlusstreffer gelang noch vor der Pause, und den Schwung nahmen der SSV in den zweiten Durchgang mit. ,,Wir haben leidenschaftlich gespielt und die Partie gedreht“, freute sich SSV-Trainer Christian Stenzel. Ärgerlich sei gewesen, dass das 3:3 seiner Meinung nach aus einer Abseitsstellung fiel. ,,Trotzdem kein Vorwurf an den Schiri, der hat das sonst gut gemacht“, sagte Stenzel.

Tore: 0:1 Schilling (12.), 0:2 Heger (22.), 1:2 Börgel-Herb (27.), 2:2 Börgel-Herb (38.), 3:2 D. Bytyqi (40.), 3:3 Asmus (65.).

Von Mats Göhrmann

Die Jahnerinnen haben das Peiner Stadtderby in der Regionsliga der Frauen verloren. Bildung setzte sich deutlich mit 21:12 durch. Durchgesetzt hat sich auch die HSV Vechelde/Woltorf bei der HSG Liebenburg III – allerdings mit Mühe. Isabell Naumann führte ihr Team zum 18:16-Erfolg.

26.09.2017

Viertes Spiel – vierter Sieg. Sowohl die Herren der SG Zweidorf/Bortfeld als auch der MTV Groß Lafferde bleiben ohne Punktverlust auf den Spitzenplätzen der Handball-Landesliga. Erfolgreich war am Wochenende auch die HSG Nord Edemissen.

25.09.2017

Es wurde nichts mit dem zweiten Oberliga-Saisonsieg für die Handballerinnen des MTV Peine. „Die individuelle Stärke einzelner Badenstedter Spielerinnen machte den Unterschied beider Mannschaften aus“, resümierte Jahn-Trainer Carsten Bührig.

25.09.2017