Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
VfB holt einen Punkt

Niedersachsenliga VfB holt einen Punkt

Sie hatten sich viel vorgenommen für das zweite Spiel in der B-Jugend-Niedersachsenliga: Doch am Ende mussten sich die Nachwuchs-Fußballer des VfB Peine auf eigenem Platz mit einem 3:3 gegen Kickers Emden begnügen.

VfB Peine – BSV Kickers Emden 3:3 (2:2). „Uns ist es nicht gelungen, an die Leistung anzuknüpfen, die wir beim Sieg in Hannover gezeigt haben“, begründete VfB-Coach Christoph Hasselbach das Remis. Dennoch gingen die Gastgeber in Durchgang eins zweimal in Führung: Kevin Seelig traf zum 1:0 (7.) und Mustafa Sasmaz zum 2:1 (31.).

Doch die Freude darüber währte in beiden Situationen nicht lange, dem Gast von der Küste gelang jeweils schnell der Ausgleich. „Weil wir in der Abwehr zu unentschlossen waren“, bemängelte Hasselbach, dessen Mannschaft nach der Pause immer mehr in Bedrängnis geriet. „Die Emdener haben druckvoll gespielt und sind verdientermaßen mit 3:2 in Führung gegangen.“

Daraufhin reagierte der VfB-Coach, brachte zwei neue Spieler – und diese Maßnahme wurde honoriert: Kerrim Driesen gelang noch der Ausgleich zum 3:3. Dennoch war Christoph Hasselbach nicht zufrieden: „Denn die Leistung einiger Spieler war nicht in Ordnung. Letztlich war es ein glücklicher Punktgewinn für uns.“

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Regional