Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
VfB-Jungs bringen Spende zum Turnier mit

Fußball VfB-Jungs bringen Spende zum Turnier mit

Den dritten Platz holten die B-Junioren des VfB Peine beim Hallenfußballturnier in Quickborn bei Hamburg – und übergaben amEnde eine Spende.

„Wir spielen heute nicht um Pokale, sondern für einen guten Zweck“, ließ Veranstalter Uwe Bertram von TuS Holstein Quickborn die Gäste des Benefizturniers wissen. Zum wiederholten Male richtete der Verein ein Turnier zugunsten des Kinderhospizes „Sternenbrücke“ in Hamburg aus.

Angereist waren Teams aus der B-Regionalliga Nord (FC Angeln 02 und SV Eichede), der B-Schleswig-Holstein-Liga (SG Trave 06 Segeberg), der Niedersachenliga (TSV Havelse, VfB Peine), der Landesliga sowie der Bezirksliga Hamburg (Eintracht Norderstedt, TUS Holstein Quickborn) sowie ein Team der C-Verbandsliga Hamburg (SV Nettelnburg-Allermöhe).

„Im Vordergrund steht zwar der gute Zweck, aber wir wollen natürlich den Teams in unseren Nachbarländern zeigen, dass man auch in Peine guten Fußball spielt“, motivierte VfB-Trainer Christoph Hasselbach sein Team.

Mit Erfolg: Die Peiner marschierten ungeschlagen durch die Vorrunde, mit Siegen gegen Angeln, Havelse und Norderstedt. Im Halbfinale unterschätzten sie allerdings das clever spielende C-Verbandsliga-Team aus Nettelnburg und verloren unglücklich mit 0:1. Im kleinen Finale siegte der VfB Peine dann nach Penalty-Schießen gegen das Regionalliga-Team des SV Eichede und wurde Turnierdritter. „Verdient“, wie Hasselbach befand. Turnier-Sieger wurde Havelse nach Penalty-Schießen.

VfB-Kapitän Yannick Bahls übergab dem Veranstalter bei der Siegerehrung einen Umschlag mit rund 150 Euro aus dem Mannschaftskreis. „Wir haben uns das Haus Sternenbrücke im Internet angesehen und dann in der Mannschaft für diesen guten Zweck gesammelt“, sagte Bahls.

Insgesamt sind bei diesem Turnier nach Angaben des Veranstalters mehr als 2500 Euro für das Kinderhospiz zusammengekommen.

▶ Weitere Infos unter: www.sternenbruecke.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel