Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Vechelde spielt erneut mit Mini-Kader
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Vechelde spielt erneut mit Mini-Kader
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 28.11.2013
Der Zusammenhalt wird wichtig sein. Mit einem Minikader fahren die Vechelder nach Ibbenbühren. Auf Timo Naleschinski (rechts) müssen sie jedoch verzichten. Quelle: rb
Anzeige

Tecklenburger Land Volleys - MTV Vechelde (Sonntag,16 Uhr). Kapitän Timo Naleschinski und David Gaab sind verhindert, dafür ist jedoch Tobias Kroniger (kam vom VfL Wolfsburg) erstmals spielberechtigt. Somit steht fest, dass die Vechelder keinen Libero einsetzen.

Tecklenburg war aus finanziellen Gründen freiwillig aus der Zweiten Liga abgestiegen. „Die Abgänge wurden aus der eigenen Zweitvertretung kompensiert, die in der Regionalliga spielte“, sagt Naleschinski. Viele blieben aber, und so werden am Sonntag nicht wenige Zweitligaakteure auf Tecklenburger Seite stehen.

Die Gastgeber haben bisher alle Heimspiele gewonnen. „Sie wollen als Tabellendritter den Anschluss an die Spitzenteams halten“, sagt Naleschinski. Aber pessimistisch fahren die Vechelder nicht nach Ibbenbühren. „Wir zeigten zuletzt aufsteigende Tendenz, das Erfolgserlebnis fehlt aber noch.“ Die Außenseiterchance besteht,wird aber durch die fehlenden Wechselmöglichkeiten verkleinert.

„Wir werden versuchen, das Aufschlagspiel so fortzusetzen wie gegen Aligse. Auch unser Blockspiel hat sich gesteigert. Im Spielaufbau ist aber noch Verbesserungspotenzial“, sagt Naleschinski. Coach Matthias Keune hat in den Trainingseinheiten unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Vielen Angriffsaktionen am Montag folgte ein Techniktraining am Dienstag. Die Abschlusseinheit am Donnerstag stand unter dem Aspekt des Zusammenspiels.

Sollte erneut kein Erfolg gelingen, wären die MTVer nicht allzu enttäuscht. Ihr Augenmerk richtet sich bereits auf Sonntag, 8. Dezember. Dann spielen sie in Westerstede gegen die VSG Ammerland. Die sind Drittletzter, und die Chancen auf einen Erfolg sind wesentlich höher.mp

Die B-Juniorinnen des MTV Peine mussten sich mächtig anstrengen, um den siebten Sieg im siebten Spiel in der Handball-Landesliga zu holen. Dem Spitzenreiter auf den Fersen bleibt Groß Lafferde als Tabellenzweiter. Die C-Junioren des MTV Groß Lafferde und der HSG Nord bleiben nach Niederlagen im Tabellenkeller.

29.11.2013

Der Jubel hielt sich in Grenzen. Es war eher Erleichterung bei den Spielern des SC Freiburg, die sich nach dem 1:0 bei Eintracht Braunschweig durch den Treffer von Gelson Fernandes (52.) breitmachte. "Das sind drei Punkte, mehr nicht", sagte Freiburgs Torwart Oliver Baumann. In der Tabelle der Fußball-Bundesliga liegt der Sportclub nun drei Punkte vor den Braunschweigern und punktgleich mit Eintracht Frankfurt auf dem Relegationsplatz.

23.11.2013

Als sie von diesem ungewöhnlichen Sport-Spektakel erfuhren, haben sie sich gleich für das Rennen verhaften lassen. Die Peiner Radsportler Monika Janzen und Frank Eggert strampelten beim „Prison Break“ in und rundum das ehemalige Staatsgefängnis in Horsens an der dänischen Ostküste.

23.11.2013
Anzeige