Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Vechelde gewinnt in Rammelsberg
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Vechelde gewinnt in Rammelsberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 08.11.2015
Michael Jarzombek (2. von links) hatte mit zwei Toren entscheidenden Anteil am Sieg der Vechelder beim Gastspiel in Rammelsberg. Quelle: im (Archiv)
Anzeige

SV Rammelsberg - Arminia Vechelde 1:3 (1:2). Die Gäste begannen gut und legten bereits in der Anfangsphase den Grundstein für den späteren Sieg. Michael Jarzombek (2.) und Jan Fichtner (13.) schossen einen beruhigenden Vorsprung heraus. „Danach haben wir aber genau so stark wieder nachgelassen“, monierte Vecheldes Trainer Thomas Mühl.

Lob fand er indes, trotz des Leistungsabfalls, noch für seinen Torhüter Philipp Kurmeier. Er allein sicherte seiner Elf mit drei Glanzparaden bis zur Pause den knappen Vorsprung. Gegen Rammelbergs Marcel Sollorz (32.) war er jedoch machtlos.

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache von Vecheldes Trainer Thomas Mühl legten die Gäste wieder zu. Mit hoher Aggressivität und Laufbereitschaft gewannen die Arminen jetzt die zweiten Bälle, und in der Abwehr brannte nicht mehr viel an. Bis zur endgültigen Entscheidung mussten die im Bus mitgereisten Fans jedoch bis zwölf Minuten vor dem Ende warten.

Nach hervorragender Vorarbeit des eingewechselten Bendix Willkner schloss Routinier Michael Jarzombek einen Konter mit seinem zweiten Treffer ab. „Danach war das Spiel gelaufen“, sagte Mühl, denn die Platzherren hatten nach vorne nichts mehr zuzusetzen.

„Wir haben wieder einmal aufgrund einer wesentlich besseren zweiten Hälfte die Punkte verdient eingefahren“, resümierte der Vechelder Übungsleiter.

Vechelde: Kurmeier - Winter, Lütge (36. Brandau), Bock, Puchalowitz, Staats, Wagner, M. Mühl, Kornmann (71. Willkner), Fichtner (86. Scharenberg).

Tore: 0:1 Jarzombek (2.), 0:2 Fichtner (13.), 1:2 Sollorz (32.), 1:3 Jarzombek (78.).

Sport Regional Fußball: Heinrich Sczurek spielt mit 57 noch in der 2. Kreisklasse - Wenn der Sohn mit dem Vater...

Väter, die ihre Kinder trainieren, gibt es im Fußball wie Sand am Meer. Aber Söhne, die ihre Väter trainieren und mit ihnen auch noch gemeinsam in einer Mannschaft spielen - diese Rarität gibt es in Peine. Beim TSV Marathon muss Vater Heinrich Sczurek nach der Pfeife seines Sohnes Marek Rönnefahrt tanzen!

08.11.2015
Sport Regional Fußball-Kreisliga: Expertentipp - Freimann hofft auf ersten Sieg als Ehemann

Mit Tony Freimann bekam Edemissens Kreisliga-Mannschaft im Sommer hochkarätige Verstärkung. Kratzte der Offensiv-Akteur doch in jungen Jahren an einer Karriere als Profi-Fußballer. Doch damit wurde es nichts. Er entschied sich für die sichere Seite, studierte und arbeitet seit diesem Jahr als Diplom-Ingenieur bei VW. Sein Arbeitsplatz in Wolfsburg ist der Grund, weshalb es ihn in die Peiner Gegend verschlug.

07.11.2015

Derbyzeit in der 1. Fußball-Kreisklasse: Die Handorfer Adler erwarten erstmals seit 1996 den Nachbarn BSC Bülten zu einem Spiel um Punkte. Und bei der Begegnung des SV Bettmar gegen den TSV Sierße/Wahle geht es auch darum, wer sich in der Kabine des Heimvereins umzieht.

06.11.2015
Anzeige