Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Vechelde arbeitet an einem Hexenkessel
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Vechelde arbeitet an einem Hexenkessel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 10.12.2009
Eine feste Größe im Spiel des MTV Vechelde: Timo Naleschinski (Nummer 9). Quelle: bt
Anzeige

„Der Auswärtssieg in Göttingen hat die Euphorie innerhalb des Teams noch einmal gesteigert“, sagt MTV-Trainer Janos Tomaszewski. Denn mit diesem Ergebnis hatten die Vechelder nicht gerechnet.

Vor der Begegnung gegen den VCB Tecklenburger Land sei seine Riege erneut hoch motiviert. „Die Auftaktniederlage ist noch nicht vergessen. Wir wollen uns revanchieren“, betont der Vechelder Coach. Er erinnert sich noch ganz genau an die erste Begegnung in der höheren Spielklasse. „Wir haben noch zu zögerlich agiert“, sagt Tomaszewski. Mittlerweile habe sich das grundlegend geändert. Die Vechelder strotzen nach den jüngsten Erfolgen nur so vor Selbstvertrauen und agieren entsprechen mutig.

„Trotz der erstklassigen Stimmung aufgrund der guten Ergebnisse wäre es fatal, wenn wir die Gäste unterschätzen würden“, warnt der Übungsleiter. Das Team aus dem Tecklenburger Land sei auf der Zuspielerposition sehr gut besetzt. „Unser Block muss hellwach sein“, fordert Tomaszewski. Sorgen, dass dem nicht so ist, hat er nicht. „Im Block sind wir genau wie im Angriff sehr stabil in unseren Leistungen“, lobt er. Vor allem Björn Koepke und Timo Naleschinski seien nur schwer zu überwinden. Im Angriff sind die Hauptangreifer Ingo Frassek, Alexander Brem und Jonas Wacker kaum zu bremsen.

„Unser Problem ist noch immer die Konstanz bei unseren Aufschlägen und die Annahme“, analysiert Tomaszewski. Deshalb waren diese beiden Elemente des Volleyballspiels Schwerpunkte der Trainingsarbeit in dieser Woche. „Wir sind für die Begegnung gegen die Tecklenburger gut gerüstet“, glaubt der Vechelder Trainer.

bt

Der Drittletzte will nach oben klettern: Die Regionalliga-Volleyballerinnen der VG Ilsede treten am Sonntag ab 16 Uhr bei den als schlagbar eingestuften Cloppenburgerinnen an.

VG Ilsede – TV Cloppenburg.

10.12.2009

Das Duell der Aufsteiger: Zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt entführten die Tischtennis-Spieler des MTV Vechelade im Landesliga-Derby beim TSV Mehrum.

TSV Mehrum – MTV Vechelade 4:9 (22:32).

10.12.2009

Im Duell der Oberliga-Aufsteiger treffen am Sonntag die Handballer der SG Zweidorf/Bortfeld und des SV Aue Liebenau aufeinander. Beide Teams haben sich in der neuen Umgebung gut eingelebt, die Gäste etwas besser.

SG Zweidorf/Bortfeld – SV Aue Liebenau.

10.12.2009
Anzeige