Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Vallstedt will Klassenerhalt und Geburtstag feiern
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Vallstedt will Klassenerhalt und Geburtstag feiern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 25.01.2019
Vallstedts Kapitän Torben Paetzold (rechts) kehrt nach seinem Vietnam-Urlaub zurück in den Kader. Quelle: Ralf Büchler
Vallstedt

Zwei Dinge genüsslich feiern wollen Vallstedts Regionalliga-Volleyballer am Samstag. Mit einem Heimsieg gegen Füchtel Vecha können die Grün-Weißen bereits fünf Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt perfekt machen – und danach geht’s zum 30. Geburtstag von Mittelblocker Fabian Regier. „Gewinnen wir, ist das Ding schon durch. Damit hatte ich am Anfang der Saison nicht gerechnet“, sagt GW-Kapitän Torben Paetzold.

Grün-Weiß Vallstedt – DJK Füchtel Vechta (Samstag, 20 Uhr). Vergangene Saison war Vechta Vallstedts Angstgegner. Nur der DJK hatte es geschafft, den Überraschungsvierten Vallstedt sowohl im Hin- als auch im Rückspiel zu schlagen. Doch in dieser Saison bangt Vechta noch um den Klassenerhalt. „Dass unser Gegner so weit unten steht, hatte ich nicht erwartet“, sagt GW-Kapitän Torben Paetzold, der aber gerade deshalb mit starker Gegenwehr rechnet. Doch sein Team ist nicht nur wegen des Klassenerhalt-Lockrufs besonders motiviert, alle Spieler wollen sich auch mit einer guten Leistung bei Interimstrainer Mikhail Kontshevski aufdrängen. Seit Montag leitet er für den wegen eines doppelten Bandscheiben-Vorfalls ausfallenden Janusz Tomaszewski die Trainingseinheiten. Bei Kapitän Torben Paetzold hat der Ex-Zweitliga-Coach des USC Braunschweig einen guten Eindruck hinterlassen: „Das ist alles sehr durchdacht, was er macht. Und Mikhail ist unaufgeregt und entspannt. Uns Spielern gibt es auch ein besseres Gefühl, wenn jemand außen steht, der konstant mitbekommt, wie wir drauf sind.“

Von Christian Meyer

Begeisterung bei Peines Handballern: Alle, die die PAZ-Redaktion befragte, glauben an den Einzug der deutschen Nationalmannschaft ins Endspiel der Weltmeisterschaft. Als Gründe dafür nennen sie vor allem die Heimstärke und die mannschaftliche Geschlossenheit.

25.01.2019
Sport Regional Leichtathletik, Hallen-Landesmeisterschaft: - Weinert und Thierse springen zu Bronze

Zweimal Edelmetall und persönliche Bestzeit: Das war die Ausbeute der LG Peiner Land, mit der sie von der Leichtathletik-Hallenlandesmeisterschaft aus Hannover zurückkehrte.

24.01.2019

Spiel verloren, Selbstvertrauen gewonnen: Tischtennis-Bezirksoberliga-Aufsteiger MTV Ölsburg hat dem Titelmitfavoriten SV Broitzem beim 5:9 stark Paroli geboten. „Wir haben uns ganz gut geschlagen. Es war sogar lange eine ganz enge Kiste und roch nach einer Überraschung“, stellte MTV-Spitzenspieler Carsten Rook erfreut fest. Sieben Fünfsatz-Krimis gab es.

24.01.2019