Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Torschützen und Defensivstrategen
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Torschützen und Defensivstrategen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 15.05.2017
Anzeige
Kreis Peine

Wer wird Nachfolger von Marathon Peines Spielgestalter Christian Brüge? Heute zwischen 10 und 20 Uhr kann unter paz-sportbuzzer.de im Internet wieder Peines „Spieler der Woche“ gewählt werden. Torschützen und Defensivstrategen stehen heute zu Wahl. Die Nominierten:

Tim Paul (Groß Lafferde) schoss beim 5:0-Sieg gegen den VfB Peine nicht nur einen Hattrick, sondern auch mit einem Seitfallzieher in den Winkel ein besonders schönes Tor.

Marvin Pröve (Adler Hämelerwald) war beim 4:1-Sieg bei Can Mozaik an allen Adler-Treffern beteiligt: Eines bereitete er vor, drei schoss er selbst.

Sören Bode (Arminia Vöhrum) verlor beim 0:0 gegen Viktoria Woltwiesche keinen Zweikampf und hatte großen Anteil am Punktgewinn der Arminia.

Thomas Rudolph (TSV Sonnenberg) hielt beim 1:0-Sieg über Herta Equord die Abwehr zusammen. Der 52-Jährige trug somit dazu bei, dass die Sonnenberger noch Hoffnung im Abstiegskampf haben können.

Nico Oppermann (TSV Wendezelle II) erzielte die 3:1-Entscheidung im Duell gegen den BSC Bülten durch einen 25-Meter-Hammer, und brachte damit sogar Bültens Coach ins Schwärmen.

Von Sönke Rathje

Das finale Oberliga-Spiel der Handballerinnen der SG Zweidorf/Bortfeld war ein Spiegelbild der Saison. Nach einem Rückstand kämpfte sich die Riege von Trainer Andreas Bremer heran, am Ende standen die Gäste aber erneut ohne einen Punktgewinn da.

15.05.2017

Am letzten Spieltag sicherten sich Groß Lafferdes Landesliga-Handballer den vierten Tabellenplatz und demonstrierten zugleich einmal mehr ihre Heimstärke. Sie bezwangen Northeim deutlich und holten damit in eigener Halle ihren zwölften Saisonsieg. Verloren hatte der MTV am Lafferder Busch allein zum Auftakt gegen Aufsteiger HSG Oha.

15.05.2017
Sport Regional Handball-Landesliga der Männer - SG holt sich die Vizemeisterschaft

Doppelten Grund zur Freude hatten die Landesliga-Handballer der SG Zweidorf/Bortfeld. Zum einen feierten sie im finalen Spiel der Saison einen Kantersieg, zum anderen holten sie sich noch auf der Zielgerade die Vizemeisterschaft.

15.05.2017
Anzeige