Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Thomas Pfitzner ist der Konkurrenz zehn Zentimeter voraus

Stabhochsprung Thomas Pfitzner ist der Konkurrenz zehn Zentimeter voraus

Erfolgreich starteten die früheren LG-Athleten Thomas und Katrin Pfitzner bei den Hallen-Landesmeisterschaften der Erwachsenen in Hannover. Beide sind jetzt für den SV Alfeld aktiv.

Katrin Pfitzner (Jahrgang 1990, Frauen) wurde im Stabhochsprung mit der Saisonbestleistung von 3,30 Metern Dritte. Mitdem Resultat war sie sehr zufrieden, da sie im Vorfeld (und auch noch am Tag des Wettkampfes etwas) krank war und nach längerer Verletzungspause wieder springen konnte.

Thomas Pfitzner (Jahrgang 1992, männliche Jugend A) ging beim Stabhochsprung in der Männerkonkurenz an den Start. „Der Wettkampf war sehr spannend, weil neben mir noch zwei weitere Athleten um den Titel mitsprangen“, sagte der Vöhrumer. „Am Ende konnte ich mich aber wieder durchsetzen.“

In den Wettkampf war er mit 4,40 Metern eingestiegen. Auch 4,50 und 4,60 Meter schaffte er jeweils im ersten Versuch. Am Ende lag diese Marke 10 Zentimeter über den Bestleistungen seiner Konkurrenten. „Als feststand, dass ich gewonnen hatte, habe ich die Latte auf 4,80 Meter gelegt. Ich scheiterte aber sehr knapp an der Bestmarke“, sagte Pfitzner.

Bestmarke will Thomas Pfitzner nun bei den Deutschen-Jugendmeisterschaften in Leverkusen am 20. Februar springen.

red

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.