Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional TSV Hohenhameln erspielt sich nicht eine Torchance
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional TSV Hohenhameln erspielt sich nicht eine Torchance
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 18.08.2014
Steven Turek (Mitte) und der TSV Hohenhameln konnten den Ansturm des FC Süd nicht immer aufhalten. Quelle: rb

TSV Hohenhameln - FC Braunschweig Süd 0:5 (0:3). Nichts zu holen gab es für die Elf von Trainer Nick Gerull im Heimspiel gegen den FC Braunschweig Süd. Der Landesligaaufsteiger dominierte das Spielgeschehen und bot den Hausherren kaum Gelegenheiten, überhaupt in Ballbesitz zu gelangen.

„Süd verfügt über eine sehr starke Mannschaft, sie haben Ball und Gegner sehr gut laufen lassen“, erklärte der TSV-Kapitän Jannik Richau, dessen Mannschaft sich im gesamten Spielverlauf nicht eine einzige Torchance erspielen konnte.

„Die Niederlage geht insofern auch in der Höhe in Ordnung“. Schon nach 45 Minuten lag der TSV mit 0:3 zurück. Kevin Langner sorgte nach Wiederanpfiff mit einem Doppelpack für den 5:0-Endstand.

TSV Hohenhameln: Heinze - Brennecke, Richau, Savas (15. Lieckfeldt), Osmani - Becker, Akar, Turek, Bytyci (46. C. Buchner) - Driesen (70. Mangeng), Bergmann. Tore: 0:1 Orosa (18.), 0:2 Scheike (29.), 0:3 Michel (45.), 0:4 und 0:5 Langner (51., 77.).

ll