Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Svenja Schade verteidigt Titel, Platz 2 für Krause und Deyerling
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Svenja Schade verteidigt Titel, Platz 2 für Krause und Deyerling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:10 07.01.2014
Norbert Krause gelang in der B-Klasse sein bisher bestes Ergebnis auf Dreibahnen. Er landete mit 3 Holz Rückstand auf Rang zwei. Quelle: rb
Anzeige

Männer

In der Herren-Disziplin stürmte Stefan Groß (Wolfsburg / 905) nach einem Fabelergebnis auf Classic (277) zum Titelgewinn vor Sven Bosse (Braunschweig / 890). Die Qualifikationsränge drei und vier für die Landesmeisterschaft holten sich die Peiner Dirk Christiansen (866 - 315/315/236) und Dirk Kohnert (852 - 322/306/224). Diesem gelang auf Classic das Kunststück einer Acht-ums-Vordereck. Der dritte Peiner, Heiko David, war durch einen Trauerfall belastet und spielte dennoch 807 Holz (289/289/229).

In der A-Klasse startete Jürgen Kubernus vielversprechend auf Bohle, aber am Ende fehlten bei seinen 835 Holz (314/278/243) 21 Zähler für einen Quali-Rang.

Norbert Krause, Mitfavorit in der B-Klasse, musste sich nur dem Wolfsburger Spitzenkegler Ronald Schlimper (868) geschlagen geben. Mit 865 Holz (310/296/259) gelang ihm sein bisheriges Bestergebnis auf diesem Bahnarten-Mix.

In der C-Klasse spielte Werner Rösner auf allen Bahnarten im Bereich der Quali-Ränge. Seine 798 Holz (302/276/220) brachten ihn auf Rang sechs. Die Fahrkarte zum Landesmeisterschaft verpasste Horst Cremer (781- 287/279/215).

Ellrik Freienberg (Braunschweig) holte den Titel in der Junioren-Klasse nach 861 Holz auf Classic. Er zog damit am Peiner Christoph Deyerling (849 - 313/310/226) vorbei. Nicht in den Bereich der Quali-Ränge konnte sich der zweite Peiner Yannik Beckmann (778 - 298/ 256/224) spielen.

Frauen

Der Titelverteidigerin der A-Klasse, Petra Hartleib, fehlten in der Endabrechnung mit 801 Holz (297/279/225) ganze zwei Zähler zu einem Quali-Rang. Diesen holte ihre Schwester Rita (Wolfenbüttel).

Um den Titel bei den Juniorinnen spielten zwei Peinerinnen eine herausragende Rolle. Erst auf den Classic-Bahnen konnte sich Titelverteidigerin Svenja Schade mit 818 Holz (297/274/247) vor Wiebke Schütz (Wolfenbüttel / 813) und der holzgleichen Viviane Christiansen (301/275/237) durchsetzen.

Mannschaften

Mit zwei dritten Plätzen qualifizierten sich zwei Peiner Mannschaften für die Landesmeisterschaft. Hinter dem überlegenen Team Braunschweig (3462) spielte das Herren-Team 3336 Holz in der Besetzung Deyerling (867), David (815), Y. Beckmann/Kohnert (801) und Christiansen (853). Hinter dem Team Wolfsburg (3360) erreichte das Damen-Team 3234 Holz in der Besetzung Schade (818), Hartleib (793), Christiansen (795) Wichmann (828).

Nicht in den Kampf um vordere Plätze konnte die Herren-A-Auswahl eingreifen. Auf Rang sechs standen am Ende 3240 Holz zu Buche in der Besetzung Cremer (805), Rösner (790), Kubernus (803), Krause (842).

  • Die Landesmeisterschaft wird an selber Stelle am 12. und 13. April ausgetragen.

hst

Seit mehr als zehn Jahren gehen in Edemissen die Golfer auch im Winterhalbjahr, wenn auf vielen anderen Golfplätzen der Spielbetrieb ruht, auf die Jagd nach Birdie, Par und Bogie.

07.01.2014
Sport Regional Handball: Turnier der HSG Lengede/Gadenstedt - Die Minis waren erfolgreichstes Gastgeber-Team

Insgesamt 43 Mannschaften nahmen am Neujahrs-Handballturnier der HSG Lengede/Gadenstedt teil - ein Drittel mehr als im vergangenen Jahr. Dennoch hatten die Organisatoren alles im Griff, und auch den kurzfristigen Ausfall von drei Mannschaften konnten sie auffangen.

10.01.2014
Sport Regional PAZ-Cup-Nachlese: Der neue Pokal besteht seine Taufe - PAZ-Cup-Sieger feiert mit Helene Fischer

Mit 3:0 gewann der SV Lengede die Hallen-Kreismeisterschaft um den PAZ-Cup im Finale gegen Viktoria Woltwiesche. Was drumherum und danach geschah, ist hier nachzulesen:

07.01.2014
Anzeige