Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Strupat und Falldorf machen Rückstand wett
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Strupat und Falldorf machen Rückstand wett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 29.01.2019
Jessica Strupat schaffte mit 919 Holz die Teambestleistung. Quelle: Ralf Büchler
Celle

Na bitte, es geht doch! Mit einem 3:3 in Celle war das Punkteziel für Flotte Neun erreicht. Einer knappen Niederlage gegen Grün-Weiß Cuxhaven folgte ein siegreicher Wettkampfkrimi gegen Carat Bremen.

Grün-Weiß CuxhavenFlotte Neun Peine 5467:5430 (3:0/51:29). Der grün-weiße Tabellenführer konnte jedes Drittel knapp für sich entscheiden. Zwar spielte jede Peinerin in der 900-Holz-Klasse, und das alles führte zur Saisonbestleistung, aber der Spitzenreiter war jeweils ein paar Holz besser. Das Ergebnis und der Kampfstil machten jedoch Mut für die folgende Partie gegen Carat Bremen, obwohl die Hanseatinnen den amtieren Deutschen Meister Hansa Berlin mit 3:0 geschlagen hatten.

Ergebnisse: Lohmann (906:921), Dalibor (907:908), Wichmann (900:911), V. Christiansen (900:901), Strupat (902:913), Falldorf (915:913).

Flotte Neun Peine – Carat Bremen 5420:5416 (3:0/39:39). Gegen Carat sollte der notwendige Dreier eingefahren werden, und nach dem Startdrittel war bereits ein knapper Vorsprung herausgespielt. Dann jedoch schwächelte die Mittelachse auf gutklassigem Niveau und gab 30 Holz ab. Ein zweites 0:3? Nicht mit der hervorragend aufgelegten neu formierten Schlussachse! Wie losgelöst vom Lärm in der Halle zauberten Jessica Srupat und Kerstin Falldorf Holz um Holz zurück, und mit den letzten Würfen waren die wichtigen drei Punkte geholt.

Team-Chefin Kerstin Falldorf war erleichtert: „Wir sind froh. Mit einer geschlossenen Leistung auf hohem Niveau ist der Anfang gemacht, dass wir den rettenden 10. Platz erreichen.“ Und Betreuerin Gabi Beckmann ergänzte: „Das war für uns ein Quantensprung in der Tabelle.“

Ergebnisse: Lohmann (905:884), Dalibor (891:901), Ortmann (894:910), Wichmann (897:911), Strupat (919:904), Falldorf (914:906).

Alle vier in Celle spielenden Teams gewannen je einmal. Die Meisterschaft ist damit nach wie vor offen. Cuxhaven musste gegen Hansa eine deftige Niederlage einstecken. Nur ein Zähler trennt das Team von der Nordsee von den Berliner Verfolgern.

Der „Städtevergleich“ HamburgBerlin endete in Peine überraschend mit vier Siegen für die Hauptstädter. Sehr zufrieden mit der Peiner Anlage und den Ergebnissen war Thomas Cassube, der Jugendwart der deutschen Bohlekegler: „Für uns war und ist Peine immer eine Reise wert.“

Am Sonntag, 24. Februar, trifft der Bundesliga-Oldie Flotte Neun in Neukloster in einer Stunde der Wahrheit auf Schwarz-Weiß Berlin und Union Oberschöneweide.

Von Herbert Stroppe

Alles klar: Die Regionalliga-Volleyballer von Grün-Weiß Vallstedt haben den Klassenerhalt sicher. Der Erfolg über Vechta beseitigte die letzte theoretische Möglichkeit, nochmal in Gefahr zu kommen. Das Ergebnis von 3:0 sieht klar aus, die Vallstedter mussten aber mehr zittern, als ihnen lieb war.

28.01.2019

Bestens in die zweite Saisonhälfte gestartet sind Groß Lafferdes Verbandsliga-Handballer. Die Revanche für die Hinspiel-Niederlage gelang: Sie gewannen nach sechswöchiger Pause ihr Heimspiel gegen die TSG Emmerthal deutlich.

28.01.2019

Erst im Finale der U22-Landesmeisterschaften im Badminton hat Yanik Zahmel von der SG Vechelde/Lengede den ersten Satz abgegeben. Zwei Sätze gewann der 19-Jährige aber im Endspiel und verteidigte damit seinen Landesmeistertitel im Herreneinzel.

28.01.2019