Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Stederdorf spielt „zu nett“
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Stederdorf spielt „zu nett“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 26.10.2009
Anzeige

SF Aligse – VSG Stederdorf/ Wipshausen 3:1. VSG-Trainer Michael Bertram sprach von einer unnötigen Niederlage. „Wenn wir das spielen, was wir können, sieht der Gegner keinen Ball“, stellte er klar. Doch sein Team spielte zu unkonstant. Nach guten Phasen schlichen sich zu viele Konzentrationsschwächen ins VSG-Spiel ein. Und: „Wir sind zu nett auf dem Spielfeld“, monierte Bertram, dessen Pausenansprache nach dem 0:2-Satzrückstand lauter wurde. Das zumindest fruchtete: Die VSG schlug härtere Aufgaben und Schmetterbälle und gewann zumindest den zweiten Satz der Saison. Auch im vierten Durchgang führten die Gäste bereits mit 21:19, gaben den Satz aber noch ab. „Aligse war schlagbar, wir können definitiv besser spielen“, meinte Bertram.

cm

Sechs Sekunden vor Abpfiff behält Julia-Marina Schnell die Nerven und verwandelt einen Strafwurf zum 15:14-Sieg für die B-Juniorinnen des MTV Peine in der Handball-Oberliga.

26.10.2009
Sport Regional Handball-Regionsoberliga - Zügig: SG wirft 40 Tore

Die Regionsoberliga-Handballer der SG Zweidorf/Bortfeld II sitzen dem Spitzenreiter Vorsfelde weiterhin im Nacken. Die drittplatzierte SG-Reserve besiegte den Tabellenzehnten Vienenburg und erzielte dabei 40 Tore. Mit acht Toren Unterschied verlor hingegen der MTV Vater Jahn Peine beim verlustpunktfreien Tabellenzweiten MTV Seesen.

26.10.2009

Die dritte Niederlage in Folge kassierten die Regionsoberliga-Handballerinnen der SGH Peine. Nur noch zwei Punkte sind die Peinerinnen von einem Abstiegsrang entfernt. Mit dem dritten Saisonsieg hat sich die SG Zweidorf/Bortfeld II hingegen im Mittelfeld festgesetzt.

26.10.2009
Anzeige