Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Splitter

Tag des Fußballs Splitter

Der Chef am Grill: Die Mitglieder des VfB Peine kümmerten sich um die Verpflegung der Zuschauer beim „Tag des Fußballs“. Den Krakauern und Steaks heizte der Vorsitzende des VfB Peine, Hans-Georg Gnoyke, höchstpersönlich ein. „Der VfB Peine hat prima mitgeholfen, dafür möchte ich mich herzlich bedanken“, sagte Kreisfußball-Boss Josef F. Hanke.

Kniffliges Quiz: 10 Fragen hat sich Fußball-Kreisverbands-Schatzmeister Günter Hansen für das Fußball-Quiz ausgedacht. Wo findet die Fußball-WM 2010 statt? Welchen „Vogel“ will ein Schiedsrichter auf dem Spielfeld nicht sehen? Die Kinder rätselten eifrig mit – mitunter halfen auch Papa und Mama. Wer die richtigen Antworten fand, durfte sich Preise vom Gabentisch aussuchen, den Sponsoren wie zum Beispiel Fußball-Bundesligisten reich gedeckt hatten.

Hilfe für Afrika: Drei Koffer und einen Karton voller Trikotspenden sowie zahlreiche Fußbälle nahm Lothar Iwanowski vom SSV Stederdorf für den Verein „Hilfe für Lokomassama“ entgegen. Peiner Vereine hatten die Fußballutensilien aussortiert. In Sierra Leone freuen sich Jugendkicker darüber.

Für Fans: Klaus Brochmann betreibt einen Shop für Fußball-Fans in der Peiner Innenstadt. Auch auf der Stadiontribüne bot er Tassen, Trikots oder Bälle mit dem Emblem der Bundesligisten an. Der Verkaufsschlager: „Der VfL Wolfsburg ist im Kommen“, sagte Brochmann.

Christian Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Peine