Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Sofa-Hüpfer nach Ramos-Luper

Fußball-EM im Peiner Land Sofa-Hüpfer nach Ramos-Luper

Zwei Teamkollegen, ein Traum: Wedtlenstedts spanischer LiberoDavid Moleon-Zafra und Mittelfeldspieler Fabian Mau hatten sich auf ein Final-Duellzwischen Spanien und Deutschland gefreut. Doch: Finito! Italien hatte etwas dagegen. Nun fiebert Mau halt mit den Spaniern mit. Für die PAZ beantworten die MTVer sechs Fragen zur EM.

Voriger Artikel
Christian Keller kehrt zu Titelverteidiger Clauen zurück
Nächster Artikel
100 Schützen jagen den Plastik-Hirschen

Pure Freude: Der Spanier David Moleon-Zafra (34) vom MTV Wedtlenstedt freut sich über den EM-Final-Einzug.

Sechs Fragen an David Moleon-Zafra:

Meine größte Überraschung im spanischen Team: Überrascht hat mich niemand, deshalb nenne ich den, der mich am meisten überzeugt hat: Andres Iniesta. Er kann zaubern mit dem Ball und wenn er aufs Tor zieht, ist er fast unhaltbar.

Meine größte Enttäuschung im spanischen Team: Mittelstürmer Fernando Torres fehlt einfach die Konstanz. Das spanische Nationalteam hat es nicht geschafft, einen adäquaten Stellvertreter für den verletzten David Villa zu finden. Deshalb würde ich im Finale auch wieder die gleiche Startmannschaft aufbieten wie im Halbfinale gegen Portugal – ohne einen echten Stürmer, dafür gibt es viel Ballbesitz.

Mein schönster EM-Moment: „Bisher der Elfmeter-Lupfer von Sergio Ramos im Halbfinale gegen Portugal. Ich bin Real-Madrid-Fan und bewundere Ramos, dass er den Mut hatte, wieder anzutreten, nachdem er gegen Bayern München im Champions-League-Halbfinale verschossen hat. Und dann macht der den so cool rein. Ich bin vom Sofa aufgesprungen und habe gejubelt.

Es gab viel Kritik: War Spanien auch für Sie bisher Meister der Langeweile bei der EM? Nein. Alle Mannschaften wissen inzwischen wie wir spielen, sind top-motiviert und agieren sehr defensiv. Das ist halt nicht so einfach. Aber bisher haben wir immer den richtigen Moment für ein Tor gefunden.

2014 sollte Iker Casillas ...: Spaniens Nummer eins bei der WM und Führungsspieler sein. Auch beim Elfmeterschießen gegen Portugal war ich mir sicher: Einen oder zwei Bälle wird er halten.

Sonntag wird Spanien ...: Europameister! Mein Tipp ist mutig: 3:1. Wir werden den Ball lange in unseren Reihen halten, das ist unsere Stärke. Und am Ende mache ich mit meiner Frau ganz alleine einen Autokorso durch Wedtlenstedt.cm

Sechs Fragen an Fabian Mau:

Meine größte Überraschung im deutschen Team: Mats Hummels hat glorreiche Partien in der Verteidigung gespielt. Er war sehr zweikampfstark und hat vieles ausgebügelt. Schade, dass er ausgerechnet im Halbfinale einige Fehler in seinem Spiel hatte.

Meine größte Enttäuschung im deutschen Team: Von Bastian Schweinsteiger hatte ich mir mehr erhofft. Er hatte während der gesamten EM zahlreiche Patzer. Vielleicht war er verletzungsbedingt nicht fit, denn ich halte ihn für einen der Besten im deutschen Team. Kurzum: Er kann es besser als bei dieser EM.

Mein schönster EM-Moment: Wie Deutschland nach dem Ausgleich der Griechen das Ruder wieder rumgerissen hat, das war schon klasse. Der Bundestrainer hatte mich mit der Aufstellung für das Spiel positiv überrascht.

Hat sich Jogi Löw gegen Italien hingegen „verwechselt“? Ich hätte die gleiche Mannschaft wie gegen Griechenland aufs Spielfeld geschickt. Miro Klose ackert im Sturm deutlich mehr als Mario Gomez und setzt auch mal nach. Marco Reus überzeugt mit seiner Schnelligkeit.

2014 sollte Marco Reus ...: einer der Stammspieler der deutschen WM-Mannschaft sein. Er hat seine Sache bei der EM sehr gut gemacht. Der Junge ist vielseitig, schnell, torgefährlich und hat Kampfgeist. Da ich Dortmund-Fan bin, freue ich mich, dass er zum BVB wechselt. Er ist eine echte Verstärkung.

Sonntag wird Spanien ...: höchstwahrscheinlich Europameister. Das gönne ich auch meinem Wedtlenstedter Teamkollegen David Moleon-Zafra zum Abschied. Ich werde nämlich zum TuS Lamme wechseln. Gegen Italien hat die spanische Mannschaft ja bereits in der Gruppe gespielt. Für mich war das eines der besten Spiele der EM. Spanien ist schlauer und wird eine von wenigen Chancen nutzen.

cm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die besten Wettquoten für die Bundesliga gibt es bei SmartBets.